+
Geranien sollten noch nicht auf den Balkon. Sonst drohen ihnen Erfrierungen. Foto: GMH/BVE

Geranien erst ab Mai in Balkonkasten setzen

Geranien sind beliebte Balkonpflanzen für den Sommer. Auch wenn sie bereits im Frühling im Handel erhältlich sind, sollte man sie erst ab Mitte Mai ins Freie bringen.

Berlin (dpa/tmn) - Auch wenn im Handel schon Geranien (Pelargonium) angeboten werden: Die beliebten Balkonpflanzen kommen möglichst erst ab Mitte Mai ins Freie. Bis dahin drohen in Deutschland noch Spätfröste, die den Pflanzen schaden können.

Geranien brauchen selbst im engen Balkonkasten etwas Platz, um sich entfalten zu können. Der Bundesverband Einzelhandelsgärtner (BVE) in Berlin rät zu etwa 20 Zentimeter Platz um jede Pflanze. Wöchentlich sollte etwas Dünger gegeben werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darf ich im Mietshaus nach 22 Uhr eigentlich noch duschen?
Daran müssen sich alle Mieter halten: Zwischen 22.00 und 6:00 Uhr gilt die sogenannte Nachtruhe. Dennoch gibt es Situationen, in denen die Beschränkung nichtig wird.
Darf ich im Mietshaus nach 22 Uhr eigentlich noch duschen?
Mieterhöhung für 2500 Sozialwohnungen
Die Preiswelle bei den Mieten überflutet nicht nur den freien Markt, sondern schwappt nach und nach auch über die Sozialwohnungen. Kürzlich ging’s um Wohnungen der GBW, …
Mieterhöhung für 2500 Sozialwohnungen
Keiner darf frieren: Vermieter müssen bald Heizung anstellen
Manch einer friert jetzt schon in der Wohnung - und hat Pech, wenn er die Heizung aufdreht. Es bleibt kalt. Denn die Vermieter können sich nach der allgemeinen …
Keiner darf frieren: Vermieter müssen bald Heizung anstellen
Kartoffeln erst nach Absterben des Krautes ernten
Kartoffeln aus dem eigenen Garten - das ist für viele Hobbygärtner ein besonderer Genuss. Wer sie ernten will, muss auf die Entwicklung des Krauts achten. Denn daran …
Kartoffeln erst nach Absterben des Krautes ernten

Kommentare