+
Wer im eigenen Gewächshaus Gemüse pflanzen möchte, braucht eine Fläche von 14 bis 16 Quadratmeter. Foto: Julian Stratenschulte

Notwendige Fläche

Gewächshaus-Plan: Zehn Quadratmeter für vierköpfige Familie

Wer gut plant, erreicht seine Ziele besser. Dieses Motto sollten auch Hobbygärtner beherzigen, wenn sie ein Gewächshaus einrichten wollen. Die Vorbereitung beginnt hier schon bei der Frage nach der richtigen Flächengröße.

Neustadt/Weinstraße (dpa/tmn) - Im Gewächshaus kann eine bepflanzte Fläche von rund 10 Quadratmetern eine vierköpfige Familie gut mit Gemüse versorgen. Hinzu kommen die Wege, so dass Hobbygärtner ein solches Gewächshaus mit insgesamt 14 bis 16 Quadratmeter planen sollten.

Wer im Glashaus nur Jungpflanzen für die Beete aufziehen möchte, dem reichen aber auch 7 bis 10 Quadratmeter, erklärt die Gartenakademie Rheinland-Pfalz. Die Experten raten auch dazu, mit einer Breite von mindestens zwei Meter zu planen, so dass ein 80 Zentimeter breiter Durchgang zwischen Beeten oder Arbeitstischen möglich ist - was auch einer Schubkarre ausreichend Platz bietet.

Gartenakademie Rheinland-Pfalz zu Gewächshäusern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht alle Pflanzen dürfen auf den Kompost
Der Kompost ist der ideale Ort, um Gartenabfälle zu entsorgen. Schnittgut, Erntereste und Herbstlaub werden dort zu wertvoller Humuserde verwandelt. Doch nicht alles …
Nicht alle Pflanzen dürfen auf den Kompost
Sturz in Parkhaus: Verkehrssicherungspflicht hat Grenzen
"Kein Zutritt für Fußgänger" - Schilder mit solchen oder ähnlichen Aussagen sollten Passanten besser beachten. Der Grund: Tun sie das nicht und stürzen, können sie den …
Sturz in Parkhaus: Verkehrssicherungspflicht hat Grenzen
So stellen Sie fest, ob Ihr Gefrierfach einwandfrei funktioniert
Sie haben den Verdacht, dass Ihr Gefrierfach nicht mehr astrein funktioniert und hin und wieder ausfällt? Mit einem genialen Trick finden Sie es heraus.
So stellen Sie fest, ob Ihr Gefrierfach einwandfrei funktioniert
Erlaubnis zur Untervermietung ist nicht einfach widerrufbar
In Wohngemeinschaften geht es mitunter zu wie im Bienenstock: Eben erst eingezogen, verlassen Mitbewohner das traute Heim schon wieder. Die verbliebenen Mieter können …
Erlaubnis zur Untervermietung ist nicht einfach widerrufbar

Kommentare