+
Der lateinische Namen für Großes Windröschen ost Anemone sylvestris. Foto:Andrea Warnecke

Großes Windröschen kommt mit trockenen Böden klar

Das Große Windröschen blüht im Mai. Die Pflanze wirkt zart, ist aber eigentlich recht robust.

Berlin (dpa/tmn) - Das Große Windröschen (Anemone sylvestris) gedeiht gut an sonnigen Standorten. Auch trockene Böden machen der Pflanze nichts aus, erklärt der Bund deutscher Staudengärtner (BdS) in Berlin.

Denn sie bildet Ausläufer, die selbst über eine größere Strecke auf Wassersuche gehen können. Das Große Windröschen ist ein Pflanztipp für den Monat Mai: Dann zeigt die Pflanze ihre Blüten. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dieses Haus ist das teuerste auf der ganzen Welt
Bei dem Preis dieses Hauses müssen vielleicht sogar Superreiche schlucken: Die Villa "Les Cèdres" ist die Teuerste auf der Welt - doch was macht sie so wertvoll?
Dieses Haus ist das teuerste auf der ganzen Welt
So ordnen Sie Ihren Kleiderschrank richtig
Mehr Platz für neue Klamotten muss her? Wir verraten die besten Tricks, wie im Kleiderschrank wieder mehr Platz und alles ordentlich ist.
So ordnen Sie Ihren Kleiderschrank richtig
Doppelt aufpassen: Fallstricke im Vertrag beim Hauskauf
Der Kaufvertrag für eine Immobilie birgt einige Fallstricke. Weil in den meisten Fällen Grundstückskauf und Hausbau in einem Dokument vereinbart werden, müssen Käufer …
Doppelt aufpassen: Fallstricke im Vertrag beim Hauskauf
Wie entferne ich üblen Geruch aus meiner Spülmaschine?
Geschirrspüler erleichtern den Alltag, doch ab und an beginnen sie, unangenehme Gerüche zu entwickeln. Doch diese bekommen Sie mit ein paar Tricks ganz einfach los.
Wie entferne ich üblen Geruch aus meiner Spülmaschine?

Kommentare