+

Die Stimme des Marktes

Haben Sie wirklich den entscheidenden Durchblick?

Für viele Bereiche – so auch im Immobilienbereich – gilt scheinbar: „das ist doch kein Problem“. Doch dann?

Auch wenn das Zinsniveau derzeit recht günstig ist, einfacher und leichter ist das Thema Immobilien-Kauf oder -Verkauf für beide Parteien deshalb nicht geworden, eher im Gegenteil. 

Am Anfang herrscht auf beiden Seiten Begeisterung für das Objekt. Doch schnell können Themen wie Instandhaltungsstatus, anstehender Invest, Übergabetermin, mögliche Altlasten, Grundbucheinträge, finaler Kaufpreis und nicht selten Finanzierungsfragen zu mächtigen Abschlusshindernissen werden, die es zu überwinden gilt. 

Seit März 2016 müssen Banken die Kreditwürdigkeit und die Bonität der Käufer für Finanzierungen von Wohnimmobilien noch intensiver und risikosenkend prüfen. Lassen Sie es gar nicht so weit kommen, setzen Sie auf einen Makler Ihres Vertrauens der Sie rund um die Immobilie begleitet und allzeit moderierend zu Seite steht – und zwar bereits von Anfang an.

Profitieren Sie von unserer langjährigen bundesweiten Expertise und ständigen Marktbegleitung. Machen Sie sich das breite Netz unserer qualifizierten und engagierten Fachleute rund um Wohneigentum, Risikoschutz und Vorsorge zu Ihrem Nutzen. Gemeinsam mit uns im Team besser und schneller ans Ziel, Ihrem Ziel.

Wir sind die Spezialisten in allen vier Bausteinen moderner Vorsorge. Als da wären: 

Absicherung 

Wohneigentum 

Risikoschutz 

Vermögensbildung

Petra Maurer 

Immobilien-Bezirksleiterin 

Wüstenrot Immobilien 

Ledererstraße 10 

82256 Fürstenfeldbruck 

Telefon 0 81 41 529 30 32 

Telefax 08141 5292139, Mobil 0173 801 84 28 

petra.maurer@wuestenrot.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Ethanol-Ofen nicht mehr als 20 Liter Nachschub lagern
Nicht in jedem Haus lässt sich ein gemütlicher Kamin installieren. Die schnelle, einfache Lösung für das Wohnzimmer ist da ein Ethanol-Ofen. Sein Nachschub lässt sich …
Für Ethanol-Ofen nicht mehr als 20 Liter Nachschub lagern
Gewächshäuser werden im Herbst zum Sitzplatz
Gewächshäuser sind sehr beliebt. Denn sie lassen sich als Wintergarten-Ersatz nutzen. Derzeit macht sich ein Trend bemerkbar. Wer ihm folgen will, braucht ein geeignetes …
Gewächshäuser werden im Herbst zum Sitzplatz
Es wird kalt: Wann müssen Vermieter die Heizung anstellen?
Manch einer friert jetzt schon in der Wohnung - und hat Pech, wenn er die Heizung aufdreht. Es bleibt kalt. Denn die Vermieter können sich nach der allgemeinen …
Es wird kalt: Wann müssen Vermieter die Heizung anstellen?
Darf ich im Mietshaus nach 22 Uhr eigentlich noch duschen?
Daran müssen sich alle Mieter halten: Zwischen 22.00 und 6:00 Uhr gilt die sogenannte Nachtruhe. Dennoch gibt es Situationen, in denen die Beschränkung nichtig wird.
Darf ich im Mietshaus nach 22 Uhr eigentlich noch duschen?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.