+
Stoffproben für PFC-freie Kleidung auf Sportartikelmesse ispo an einem Messestand. Foto: Tobias Hase

Händler muss Auskunft über PFC in Kleidung geben

Damit Outdoor- und Skikleidung wasserfest und schmutzabweisend ist, wird manchmal PFC eingesetzt. Umweltschützer sehen das kritisch.

Dessau-Roßlau (dpa/tmn) - In wasserfester und schmutzabweisender Outdoor- und Skikleidung ist manchmal PFC. Denn die perfluorierten Chemikalien verleihen unter anderem Textilien diese Eigenschaften. Aber: Sie sind nicht abbaubar, erklärt das Umweltbundesamt.

Forscher haben sie schon in Gewässern, in der Luft und in der Nahrung nachgewiesen. Und manche PFC sind auch toxisch. Verbraucher können aber von ihren Auskunftsrechten Gebrauch machen: Beim Händler, Hersteller oder Importeur lässt sich nachfragen, ob in einem Produkt besonders besorgniserregende PFC enthalten sind.

Sei das der Fall, müsse der Handel dies dem Anfragenden mitteilen, so das Amt. Für die Anfrage stellt das Umweltbundesamt ein Online-Formular bereit.

Mitteilung Umweltbundesamt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturz in Parkhaus: Verkehrssicherungspflicht hat Grenzen
"Kein Zutritt für Fußgänger" - Schilder mit solchen oder ähnlichen Aussagen sollten Passanten besser beachten. Der Grund: Tun sie das nicht und stürzen, können sie den …
Sturz in Parkhaus: Verkehrssicherungspflicht hat Grenzen
So stellen Sie fest, ob Ihr Gefrierfach einwandfrei funktioniert
Sie haben den Verdacht, dass Ihr Gefrierfach nicht mehr astrein funktioniert und hin und wieder ausfällt? Mit einem genialen Trick finden Sie es heraus.
So stellen Sie fest, ob Ihr Gefrierfach einwandfrei funktioniert
Erlaubnis zur Untervermietung ist nicht einfach widerrufbar
In Wohngemeinschaften geht es mitunter zu wie im Bienenstock: Eben erst eingezogen, verlassen Mitbewohner das traute Heim schon wieder. Die verbliebenen Mieter können …
Erlaubnis zur Untervermietung ist nicht einfach widerrufbar
Dieses Haus ist das teuerste auf der ganzen Welt
Bei dem Preis dieses Hauses müssen vielleicht sogar Superreiche schlucken: Die Villa "Les Cèdres" ist die Teuerste auf der Welt - doch was macht sie so wertvoll?
Dieses Haus ist das teuerste auf der ganzen Welt

Kommentare