+
Mit Tennisbällen kann man nicht nur spielen, sondern auch ganz einfach heimwerken. Foto: Friso Gentsch/dpa

Cleverer Tipp

Halbierter Tennisball wird zum Staubauffänger

Wer kennt es nicht: Man will ein Loch in die Wohnzimmerdecke bohren und staubt sich dabei ein. Doch dagegen gibt es einen simplen, aber effektiven Trick.

Köln (dpa/tmn) - Wer über Kopf die Bohrmaschine ansetzen muss, kann mit einem Trick den beim Bohren entstehenden Staub auffangen: Einen alten Tennisball mit einem scharfen Messer halbieren, raten die Experten der DIY Academy in Köln.

Die Hälfte wird als Auffangbehälter genutzt und verhindert, dass das Bohrmehl dem Heimwerker ins Gesicht rieselt. Einmal im Werkzeugkasten, hat man den halben Ball immer griffbereit. Alternativ eignen sich Haushaltsgegenstände wie leere Joghurtbecher, Kaffeefilter oder Briefumschläge dafür.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So sortieren Sie Wäsche richtig, um Verfärbungen & Co. zu vermeiden
Wäsche waschen ist oft komplizierter als gedacht - schließlich muss diese zuvor ordentlich sortiert werden, damit es später nicht zu bösen Überraschungen kommt.
So sortieren Sie Wäsche richtig, um Verfärbungen & Co. zu vermeiden
Sicherheit und Digitalisierung auf "Kind+Jugend" im Fokus
Die "Kind+Jugend" wächst und wächst. In diesem Jahr rückt die internationale Messe neben der Sicherheit der Kleinsten auch die digitalen Helfer in den Mittelpunkt. Ein …
Sicherheit und Digitalisierung auf "Kind+Jugend" im Fokus
Wo es hakt am Wohnungsmarkt
Auf nach Wunsiedel? Der bayerische Landkreis gehört zu den Regionen in Deutschland mit den niedrigsten Mieten. Doch die Flucht aufs Land ist nicht für jeden eine Option. …
Wo es hakt am Wohnungsmarkt
So entsorgt man befallenes Kastanienlaub richtig
Miniermotten sind eine Plage. Befallen sie Kastanien, wird selbst das Laub zur Gefahr. Deswegen sollte mann es richtig entsorgen. Zwei Möglichkeiten gibt es.
So entsorgt man befallenes Kastanienlaub richtig

Kommentare