+
Damit der Nagel ohne großen Kraftaufwand in die Wand geht, sollte der Hammer ein gewisses Gewicht haben. Bild: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa Foto: Patrick Pleul

Tipp für Heimwerker

Hammer sollte nicht zu leicht sein

Schon wenige Schläge reichen, um einen Nagel in die Wand zu treiben. Vorausgesetzt, der Hammer hat das richtige Gewicht. Nur so braucht der Handwerker weniger Kraft dafür.

Köln (dpa/tmn) - Für das Einschlagen eines Nagels in die Wand ist Energie nötig, die der Heimwerker idealerweise aus dem Gewicht des Hammers und nicht aus einem weiten Schlag holt. Das erläutern die Experten des Branchenheftes "baumarktwissen" (Ausgabe 1/2017).

Weites Ausholen erhöht die Verletzungsgefahr. Mit einem Hammer mit einem Gewicht zwischen 300 und 500 Gramm sollten dagegen drei kurze Schläge reichen, um einen Nagel einzutreiben.

Ein Nagel sollte nicht länger als drei Zentimeter sein, da es mit Hammerschlägen tiefer kaum in eine Wand geht. Ein längerer Nagel würde sich dann krümmen oder gar abbrechen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter ist sauer, als ihr Amazon-Paket kommt - aus diesem Grund
Normalerweise ist die Freude groß, wenn das sehnlichst erwartete Paket endlich ankommt - nicht bei einer Mutter aus England: Sie wurde stinksauer.
Mutter ist sauer, als ihr Amazon-Paket kommt - aus diesem Grund
Auch in der Spielstraße muss für Fußgänger geräumt werden
Schneit es im Winter, müssen Anwohner räumen und streuen. Dieser Pflicht sollten sie auch in einer verkehrsberuhigten Straße nachkommen, wie ein Urteil zeigt.
Auch in der Spielstraße muss für Fußgänger geräumt werden
Hochwertige zweijährige Bäume haben vier Seitentriebe
Damit ein Baum im Garten gut anwächst und kräftig wird, kommt es auf gesunde Jungpflanzen an. Der Hobbygärtner sollte beim Kauf also ruhig wählerisch sein.
Hochwertige zweijährige Bäume haben vier Seitentriebe
Standfester Solitär gesucht: Hausbäume und der Klimawandel
Wer einen Baum pflanzt, will sich einen Partner fürs Leben in den Garten holen. Doch welche Arten gedeihen langfristig gut - und trotzen den klimatischen Veränderungen?
Standfester Solitär gesucht: Hausbäume und der Klimawandel

Kommentare