+
Seit 20 Jahren war die Lage im Handwerk nicht mehr so gut.

Handwerk in Hochstimmung

Berlin - Anhaltend hohe Nachfrage, niedrige Zinsen und steigende Einkommen der Kunden sorgen für glänzende Stimmung beim deutschen Handwerk.

Wie der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) am Mittwoch mitteilte, berichten die Betriebe über das beste erste Quartal seit 20 Jahren. Auch wenn das Frühjahrsquartal 2012 saisonbedingt etwas hinter dem Herbstquartal 2011 liege, seien die Betriebe ohne den sonst üblichen Personalabbau ausgekommen. Der Umsatz werde im aktuellen Jahr noch einmal um mindestens 2,5 Prozent wachsen.

Die Nachfrage nach handwerklichen Leistungen bewege sich weiter auf hohem Niveau, erklärte Generalsekretär Holger Schwannecke. Es deute sich an, dass die Konsumbereitschaft trotz gestiegener Energiepreise hoch bleibe. Bei einer Umfrage des Verbandes unter rund 20 400 Unternehmen beurteilten 86 Prozent ihre Lage als gut oder befriedigend. Eine Trendwende sähen sie nicht. Die Dynamik des Boomjahres 2011 aber werde auch nicht wieder erreicht.

14 Prozent der Unternehmen gaben an, in den kommenden Monaten Mitarbeiter einstellen zu wollen. Probleme bereite ihnen aber der zunehmende Fachkräfteengpass. Nach Prognosen des Verbands wird sich die Zahl der Beschäftigten in diesem Jahr dennoch wieder um 0,5 Prozent oder 25 000 Mitarbeiter erhöhen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Parkettboden kann Räume optisch verlängern oder verbreitern
Der Fußbodenbelag aus Holz ist bei vielen beliebt. Richtig gelegt kann Parkett die optische Größe des Raumes verändern.
Parkettboden kann Räume optisch verlängern oder verbreitern
Blumenkasten im Herbst enger bestücken
Der Herbst bietet Gelegenheit, den Blumenkasten noch einmal neu zu gestalten. Dabei bieten Herbstblumen gleich zwei Vorteile: sie brauchen wenig Platz und Pflege.
Blumenkasten im Herbst enger bestücken
Darf mich der Partner rauswerfen, wenn er der Hauptmieter ist?
Die Szene ist aus Hollywood-Streifen bekannt: Auf dem Balkon steht eine keifende Frau, unten der Mann, Klamotten fliegen herunter. Was sagt das Mietrecht dazu?
Darf mich der Partner rauswerfen, wenn er der Hauptmieter ist?
Über diese Küchen-Montage lacht das Netz
Den Küchen-Monteuren einer großen Möbelhauskette unterlief ein richtig blöder Fehler - und das, nachdem der Kunde scheinbar vier Monate auf sie warten musste.
Über diese Küchen-Montage lacht das Netz

Kommentare