+
Wie viel Abstand muss die Hecke zum Nachbargrundstück einhalten? Dies ist gesetzlich genau geregelt. Foto: DSH/dpa/tmn

Hecke als Grundstücksgrenze: Mit dem Nachbarn planen

Ein klassischer Nachbarschaftskonflikt: Wie hoch darf die Hecke und damit die Grundstücksgrenze sein? Der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau weiß, wie Nachbarn hier Streit vorbeugen können.

Bad Honnef (dpa/tmn) - Wer eine Hecke als natürliche Abgrenzung zum Nachbarsgrundstück pflanzen will, sollte sich vorher über die Vorgaben informieren.

Denn es muss ein gesetzlich vorgeschriebener Grenzabstand zum Nachbargrundstück eingehalten werden. Dieser kann je nach Bundesland unterschiedlich sein und hängt auch von der Wuchshöhe der Pflanzen ab, erklärt der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL).

Platzsparender ist es, die Hecke einfach gemeinsam mit dem Nachbarn zu planen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Studie: Nur unter dieser Bedingung macht Putzen glücklich
Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Laut einer Studie macht Putzen auch nur unter einer Bedingung glücklich.
Neue Studie: Nur unter dieser Bedingung macht Putzen glücklich
Spülmaschinen-Tabs im Test: Markenprodukte im Schlussfeld
Das dürfte viele Spülmaschinenbesitzer interessieren: Gut muss nicht immer teuer sein, wie die neue Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt. Einige Markenprodukte …
Spülmaschinen-Tabs im Test: Markenprodukte im Schlussfeld
Aloe-Pflanzen mögen einen warmen Standort
In ihren Blättern können Aloe-Pflanzen vergleichsweise viel Wasser speichern. Das sichert ihnen in ihrer Heimat, der Wüste Nordafrikas, das Überleben. Für den eher …
Aloe-Pflanzen mögen einen warmen Standort
Vier Argumente gegen das Kerzen-Auspusten
Mit Kerzen lässt sich schnell eine gemütliche und besinnliche Atmosphäre zaubern. Dabei sollte man nicht nur für einen sicheren Standort der Lichtspender sorgen, sondern …
Vier Argumente gegen das Kerzen-Auspusten

Kommentare