+
Wie viel Abstand muss die Hecke zum Nachbargrundstück einhalten? Dies ist gesetzlich genau geregelt. Foto: DSH/dpa/tmn

Hecke als Grundstücksgrenze: Mit dem Nachbarn planen

Ein klassischer Nachbarschaftskonflikt: Wie hoch darf die Hecke und damit die Grundstücksgrenze sein? Der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau weiß, wie Nachbarn hier Streit vorbeugen können.

Bad Honnef (dpa/tmn) - Wer eine Hecke als natürliche Abgrenzung zum Nachbarsgrundstück pflanzen will, sollte sich vorher über die Vorgaben informieren.

Denn es muss ein gesetzlich vorgeschriebener Grenzabstand zum Nachbargrundstück eingehalten werden. Dieser kann je nach Bundesland unterschiedlich sein und hängt auch von der Wuchshöhe der Pflanzen ab, erklärt der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL).

Platzsparender ist es, die Hecke einfach gemeinsam mit dem Nachbarn zu planen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

2017 ist auch Greige ein Wohn-Trend
Der Farbforscher Prof. Axel Venn kann derzeit nicht den einen Farbentrend für die Einrichtung ausmachen. Er rechnet für 2017 sogar mit vier Strömungen: Schwarz-weiß, …
2017 ist auch Greige ein Wohn-Trend
Immobilie als Altersvorsorge: Worauf kommt es bei der Planung an?
Eine Immobilie muss man nicht immer selbst nutzen. Wer eine Wohnung oder ein Haus vermietet, kann es auch als private Altersvorsorge nutzen. Was sind die Risiken?
Immobilie als Altersvorsorge: Worauf kommt es bei der Planung an?
Wo liegt die Zukunft bei Dunstabzügen?
Eine Neuheit der Küchengerätehersteller sind im Moment in den Herd integrierte Dunstabzüge. Auch auf der Möbelmesse IMM in Köln preisen die Firmen diese sogenannten …
Wo liegt die Zukunft bei Dunstabzügen?
Funktion und Design - Neue Konzepte für Raum und Möbel
Im Leben gibt es viele Regeln. Auch wenn wir unser Zuhause einrichten, sind wir nicht frei davon. Verschiedene Räume haben bestimmte Funktionen, in sie gehören fast …
Funktion und Design - Neue Konzepte für Raum und Möbel

Kommentare