+
Die Heim+Handwerk zeigt vielfältige Möglichkeiten und Trends rund um Bauen, Einrichten und Wohnen.

Vom 26. bis 30. November

Heim+Handwerk: Messe für das schöne Zuhause startet

"Home is where the heart is": Inspirationen für ein schönes Zuhause gibt es auf der Heim+Handwerk in München. Ende November informiert die Messe über alle Trends rund um die eigenen vier Wände.

Eine gesunde Wohlfühlatmosphäre im ganzen Haus, ressourcenschonende Materialien, Möbel mit Charakter und die neuesten Technologien: Auf der Heim+Handwerk vom 26. bis 30. November 2014 trifft auf dem Messegelände Tradition auf Moderne. Die Besucher tauchen in alle Themen rund um Bauen, Einrichten und Wohnen ein und können sich von Experten beraten lassen.

Natürliche Materialien boomen

Natürliche Materialien und ökologische Baustoffe werden verstärkt mit neuester Technik verknüpft.

Die Aussteller zeigen, wie mit ökologischen Materialien Wohnraum neu geschaffen oder umgestaltet werden kann. Holz und Lehm sind natürliche Baustoffe, die Luft, Temperatur und Klima im Wohnraum ideal beeinflussen und sich großer Beliebtheit erfreuen. „Schadstofffreie Produkte werden als Basis für modernes Bauen und Einrichten wieder vermehrt nachgefragt, da sie anspruchsvolles Design ermöglichen und sich zudem positiv auf die Gesundheit auswirken“, sagt Klaus Plaschka, Geschäftsführer des Messeveranstalters GHM.

Rosshaar und Zirbelkiefer zum Wohlfühlen

Kissen und Matratzen aus Rosshaar sind ideal für Allergiker, das Holz der Zirbelkiefer wirkt entspannend auf den gesamten Organismus. Deshalb wird es vor allem im Schlafzimmer gern verwendet. Kombiniert man die Möbel etwa mit großformatigen Fotos an farbigen Wänden, Accessoires in angesagten Kupfertönen und Beleuchtung mit neuester LED-Technik wird das Ambiente hochmodern. „Ein weiterer Trend ist das professionelle Upcycling. Unsere Schreiner bekommen immer häufiger Aufträge, alte Hölzer zu verarbeiten“, berichtet Plaschka. Dielen aus Heuschobern werden zu Sideboards, Küchenarbeitsplatten und Waschtischen umgestaltet. Damit bilden sie einen spannenden Kontrast zu High-Tech-Elementen wie Spiegelschränken mit Touch-Screen oder vernetzten Home-Entertainment-Systemen in der Wohnung.

Beratung direkt vor Ort

Im „ENERGIESPAR-treff“ gibt es Tipps zum energetischen Bauen.

Insgesamt präsentieren rund 900 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen auf der Messe. „Auf der Heim+Handwerk können die Besucher ihre individuellen Wünsche und die praktische Umsetzung direkt mit den Handwerkern und Fachleuten besprechen“, so Plaschka. Verschiedene Fachforen bieten unabhängige Beratung. In den Vortragsforen PLANwerk, Wohnen und Wohlfühlen sowie im ENERGIESPAR-treff werden aktuelle Themen von Experten erklärt. Die Bandbreite ist groß und spannt sich von der persönlichen Einrichtungsplanung bis zu gestalterischen Lösungen, ökologischen Heiztechniken und Infos zum wohngesunden Haus. Thema ist auch das Wohnen der Zukunft im "Smarthome", in dem der Wohnraum bis zur Garage vernetzt ist.

Alle Infos zur Messe auf einem Blick 

Termin:
Mittwoch, 26. November bis Sonntag, 30. November 2014, täglich von 9.30 bis 19 Uhr.

Ort:
Messegelände München

Eintritt:
Tages-Tickets sind bei Online-Kauf für 11 Euro pro Person (vor Ort 13 Euro) erhältlich (inklusive genussraum Magazin). Mit der Eintrittskarte kann auch die parallel stattfindende FOOD & LIFE, der Treffpunkt für Genießer, besucht werden.

Weitere Infos: 
www.heim-handwerk.de/besucher
www.facebook.com/heim.handwerk

Besucher, die aus Rosenheim, Augsburg oder vom Tegernsee, Chiemsee oder Starnberger-See kommen, erreichen die Messe bequem mit dem neuen Bus "Heim+Handwerk-Express". Tagesfahrten gibt es zum Kombipreis von 16 Euro. Besucher, die mit BOB oder Meridian anreisen, erhalten an der Kasse gegen Vorlage des Fahrscheins ein vergünstigtes Ticket (7,50 Euro).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Zettel entlarvt ekliges Verhalten eines Nachbarn
Eine verwahrloste Matratze im Hausflur brachte einen selbsternannten "Matratzenliebhaber" auf die Palme - in einem Aushang geht er nun auf seinen Nachbarn los.
Dieser Zettel entlarvt ekliges Verhalten eines Nachbarn
Pinsel am Farbtopf mit Hilfe von gespanntem Band abstreichen
Beim Malern tropft oft etwas Farbe daneben. Wer nicht aufpasst, verteilt die Kleckse schnell im ganzen Raum. Mit einem simplen Trick und wenig Material lässt sich dieses …
Pinsel am Farbtopf mit Hilfe von gespanntem Band abstreichen
Chinaschilf mit Rhizomsperre pflanzen
Hobbygärtner halten mit Wurzelsperren ihre Pflanzen im Zaum. Auch für Chinaschilf ist eine gute Möglichkeit. So können Gärtner die Gräser auch schön arrangieren.
Chinaschilf mit Rhizomsperre pflanzen
Sanierungsstau im Heizungskeller - Gründe für den Austausch
Warum etwas wegwerfen, was noch gut funktioniert? In der Regel tauschen Hausbesitzer nur kaputte Heizungen aus. Politik, Wirtschaft sowie Energie- und Klimaexperten …
Sanierungsstau im Heizungskeller - Gründe für den Austausch

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.