1. Startseite
  2. Leben
  3. Wohnen

Heizkosten senken: Mit diesen Tipps können Sie „mehrere Hundert Euro pro Jahr“ sparen

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Kommentare

Mit kleinen Maßnahmen können Sie jede Menge Geld sparen. Gerade beim „richtigen Heizen“ ist das möglich. Zehn Tipps, wie Sie Heizkosten senken. Der Überblick.

Was gibt es Schöneres, als nach einem langen und anstrengenden Tag nach Hause zu kommen und den Abend im Warmen zu verbringen? Doch die Wohnung warmzuhalten, ist teuer. Aufgrund von Coronavirus* und Ukraine-Krieg* sind die Heizkosten noch höher angestiegen. Bereits mit einfachen Maßnahmen lässt sich glücklicherweise viel Geld sparen.

Heizkosten senken: „Richtiges Heizen“ spart Geld und schützt Gesundheit

Eine Frau dreht am Thermostat einer Heizung.
Mit einfachen Maßnahmen lassen sich hohe Heizkosten sparen. © Hauke-Christian Dittrich/dpa

„Den größten Anteil an Nebenkosten in privaten Haushalten verursachen nach wie vor die Heizkosten“, so der Deutsche Mieterbund. Aber „richtiges Heizen“ spart nicht nur Geld, es trägt auch zur Gesundheit bei. Der Grund: Wer richtig heizt, sorgt für ein „gesundes Raumklima und somit zur Vermeidung von Schimmelpilzen.“ Aber wie heizt man richtig? Die Verbraucherzentrale gibt 10 Spartipps*, mit denen Sie den Energieverbrauch senken können, ohne gleich die Heizung tauschen zu müssen.

Richtig Heizen: Mit diesen Tipps können Sie Heizkosten sparen

Umfrage: Haben Sie hohe Heizkosten?

Richtig Heizen: Mit den richtigen Tipps „mehrere Hundert Euro pro Jahr“ sparen

Und wie viel Geld kann beim richtigen Heizen gespart werden? Laut utopia.de jede Menge: „Jede dieser Maßnahmen bringt vielleicht nur einige Euro, aber zusammengenommen kann das mehrere Hundert Euro pro Jahr ausmachen.“ (jw) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare