Um insgesamt 43 Prozent höher

Heizkosten steigen viel schneller als Einkommen

Düsseldorf - Die Heizkosten sind in den vergangenen Jahren deutlich schneller gestiegen als die Einkommen. Das ergab eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion.

Die Heizkosten sind in den vergangenen Jahren deutlich schneller gestiegen als die Einkommen. Wie die „Rheinische Post“ unter Berufung auf das Bundesumweltministerium berichtet, legten die Heizkosten für einen durchschnittlichen Haushalt zwischen 2002 und 2012 um 43 Prozent zu, während die Nominallöhne lediglich um 17 Prozent stiegen.

Damit sei der Anteil der Energiekosten am Einkommen eines durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalts von 2,8 Prozent im Jahr 2002 auf 3,9 Prozent gestiegen, heiße es in einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Da ist ein Haus auf meinem Dachboden": Mann macht gruselige Entdeckung in den eigenen vier Wänden
Dass sich auf dem Dachboden allerlei ungeahnte Sachen befinden können, ist keine Seltenheit. Was jedoch ein Mann bei sich entdeckte, ist wahrlich überraschend - und …
"Da ist ein Haus auf meinem Dachboden": Mann macht gruselige Entdeckung in den eigenen vier Wänden
Familie entdeckt geheimes Loch hinter Badezimmerwand - darin verbirgt sich „seltsamer Schatz“
Eine Familie bemerkte ein Loch im Medizinschrank ihres Badezimmers. Eines Tages wagte sie einen Blick hinein - was sie darin entdeckte, machte sie sprachlos.
Familie entdeckt geheimes Loch hinter Badezimmerwand - darin verbirgt sich „seltsamer Schatz“
Unerwünschte Mitesser: Schädlinge im Haus giftfrei loswerden
Insekten vermehren sich im Sommer besonders gut - und machen sich gern auch mal über die Vorräte in Küchenschränken her. Was kann man tun, wenn sich Schädlinge in …
Unerwünschte Mitesser: Schädlinge im Haus giftfrei loswerden
Wäsche trocknen: Haben Sie Ihre Kleidung schon immer falsch aufgehängt? 
Gerade bei sommerlichem Wetter lässt sich Kleidung hervorragend draußen trocknen. Und trotzdem könnte es vielleicht auch bei Ihnen Optimierungsbedarf beim Wäschetrocknen …
Wäsche trocknen: Haben Sie Ihre Kleidung schon immer falsch aufgehängt? 

Kommentare