Polizei über Malina-Gutachten: „Es gibt unterschiedliche Ergebnisse“

Polizei über Malina-Gutachten: „Es gibt unterschiedliche Ergebnisse“
+
Wer graue Flecken auf heller Kleidung nach dem Waschgang findet, der hat es mit Polyquaternium-Verbindungen zu tun. Abhilfe schafft ein Textilentfärber. Foto: Armin Weigel

Helle Wäsche schmutzig nach Wäsche: Textilentfärber nutzen

Befinden sich nach dem Waschen neue graue Flecken auf einem hellen Kleidungsstück, kann das an der falschen Dosierung des Waschpulvers liegen. Gibt man zu wenig in die Maschine, wird der Schmutz nicht richtig gelöst und kann sich an die Kleidung binden.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Schuld an Flecken auf heller Kleidung nach dem Waschen sind Polyquaternium-Verbindungen, erklärt Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) in Frankfurt am Main. Das sind Stoffe, die in manchen Kosmetika wie Schaumbädern, Duschgel oder Körperlotionen enthalten sind. Geraten sie auf den Stoff, binden sie während der Wäsche gelösten Schmutz oder Farbstoffe an sich. Die Folge: Graue Flecken auf dem einst blütenweißen Stoff.

Sind die Polyquaternium-Flecken einmal auf dem Lieblingsstück, wird man sie kaum wieder los. Glassl rät zur Wäsche mit Textilentfärber oder zu einem Waschgang bei 95 Grad mit bleichmittelhaltigem Waschpulver. Letzteres geht natürlich nur, wenn das Textilstück solche Temperaturen aushält.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rauchen auf dem Balkon: Welches Recht haben Mieter?
Wenn der Nachbar auf dem Balkon bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag raucht, regen sich viele Anwohner auf. Doch können Sie überhaupt etwas dagegen tun?
Rauchen auf dem Balkon: Welches Recht haben Mieter?
Haushalte verglichen: Verbrauchen wir zu viel Strom?
Die Strompreise gehen beständig nach oben. Da tut jeder Mehrverbrauch weh und man versucht Strom zu sparen. Aber wie hoch ist mein jährlicher Verbrauch überhaupt? Und …
Haushalte verglichen: Verbrauchen wir zu viel Strom?
Geranie braucht 20 Zentimeter Platz zum Nachbar
Geranien brauchen viel Platz, um ihren üppigen Wuchs entfalten zu können. Ansonsten ist der Dauerblüher sehr genügsam und gedeiht auch noch im Halbschatten.
Geranie braucht 20 Zentimeter Platz zum Nachbar
Kleintierhaltung: Zustimmung des Vermieters nicht notwendig
Kleintiere dürfen ohne Genehmigung in der Mietwohnung gehalten werden und auch die Haltung von Hunden und Katzen kann der Vermieter nicht generell verbieten. Das …
Kleintierhaltung: Zustimmung des Vermieters nicht notwendig

Kommentare