Eine Frau wurde von ihrer Hermes-Botin überrascht.
+
Eine Frau wurde von ihrer Hermes-Botin überrascht.

Foto

Hermes-Botin überrumpelt Kundin - für diese endet es peinlich

  • Franziska Kaindl
    vonFranziska Kaindl
    schließen

Eine Frau aus England erhielt vor Kurzem eine Paket von Hermes. Dabei geriet sie jedoch unverhofft in eine peinliche Situation. Das Beweisfoto teilte sie im Netz.

  • Aufgrund der Corona-Krise bleiben viele Menschen derzeit zuhause.
  • Ein Frau bestellte sich ihre Ware deshalb über einen Lieferdienst.
  • Die Zustellung endete für sie peinlich.

Wer viel Zeit zuhause verbringt, gibt sich in der Regel nicht so viel Mühe mit Kleidung und Frisur. Gerade in der Corona-Krise setzen die Menschen so selten wie möglich einen Fuß vor die Tür, was für eine simple Garderobe sorgt. Den einen freut es sogar, wenn er seiner Liebe zur Jogginghose frönen kann, der andere will damit in der Öffentlichkeit nicht gesehen werden. Blöd nur, wenn plötzlich die Hermes-Botin mit Handykamera vor der Tür steht.

Fotonachweis bei Lieferdienst wird Kundin zum Verhängnis

Die Twitter-Nutzerin "hol" musste das am eigenen Leib erfahren. Als sie mitbekam, dass ein Paket vor ihre Haustür gestellt wurde, schaute sie selbstverständlich nach. Dort wurde sie aber von der Hermes-Botin überrascht, die ein Foto von der Zustellung machte - derzeit nicht unüblich, da sich Lieferdienste alternative Methoden ausdenken, um Pakete kontaktlos auszuliefern. Hermes in Deutschland schreibt selbst auf seiner Webseite, dass nun die Paketannahme per Fotonachweis angewandt wird. Allerdings ist damit wohl eher gemeint, dass Unterschrift und Angaben auf dem Paketlabel gescannt werden.

Auch interessant: Wegen Corona-Krise: DHL spielt mit dem Gedanken, auch sonntags auszuliefern.

Hermes-Botin macht peinliches Foto von Kundin

Die junge Frau aus England landete aber mitsamt Bademantel, ungekämmter Frisur und verwirrtem Gesichtsausdruck auf diesem Nachweisfoto - und erhielt dies wohl später auch als Benachrichtigung, dass ihr Paket ausgeliefert wurde. Diesen lustigen Schnappschuss teilte sie anschließend auf Twitter mit den Worten: "Hermes hat mich gestern ziemlich überrumpelt." Die Reaktion auf das Bild ist überwältigend: Fast 190.000 Mal wurde es seither geliked und über 18.000 Mal geteilt (Stand: 22.04.2020).

"Sie hat nicht mal etwas gesagt, sondern hat einfach dieses Foto von mir gemacht", schreibt die Nutzerin "hol" in einem weiteren Tweet. "Oh mein Gott, du gehst viral", meint eine weitere Person in den Kommentaren. "Ich hoffe, die Leute werden mich nicht erkennen", antwortet "hol" darauf. Außerdem hat sie einen weiteren amüsanten Gedanken: "Könnt ihr euch das ganze Hermes-Personal mit diesen Fotos vorstellen?"

Lesen Sie auch: Corona-Krise: Liefern Amazon, DHL und Hermes überhaupt noch Pakete zu mir nach Hause?

Die lustigsten Aushänge aus Bayern, entdeckt von unseren Usern

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So schneiden Sie Ihren Schmetterlingsflieder im Herbst zurecht
So schneiden Sie Ihren Schmetterlingsflieder im Herbst zurecht
Ihr Abfluss stinkt? Diese Hausmittel helfen gegen den Gestank
Ihr Abfluss stinkt? Diese Hausmittel helfen gegen den Gestank
Wann und wie werden Strauchrosen geschnitten?
Wann und wie werden Strauchrosen geschnitten?
Brombeere, Himbeere, Johannisbeere: So schneiden Sie Beerensträucher zurecht
Brombeere, Himbeere, Johannisbeere: So schneiden Sie Beerensträucher zurecht

Kommentare