+
Der Garten braucht in Hitzeperioden viel Wasser - übertreiben sollte man es mit dem Rasensprengen aber nicht.

Wasser sparen im Garten

Bei Hitze: Sprengen Sie Ihren Rasen mithilfe eines Trinkglases

Bei sommerlichen Temperaturen hat der Rasen viel Durst. Wie Hobbygärtner diesen löschen und trotzdem Wasser sparen können, verraten wir Ihnen hier.

Berlin - Wasser lässt sich in heißen Sommerzeiten sparen, indem man die ausreichende Menge Gießwasser des Rasensprengers mit Hilfe eines Trink- oder Marmeladenglases misst. Dazu rät Isabelle Van Groeningen von der Königlichen Gartenakademie in Berlin.

Rasen sprengen: Trinkglas als Maßeinheit

Das Glas wird auf den Rasen gestellt und fängt das Wasser auf. Ist das Gefäß etwa zwei bis drei Zentimeter hoch gefüllt, kann der Rasensprenger abgestellt werden. "So tief ist das Wasser nun in den Boden eingesickert - und das entspricht etwa der Tiefe der Wurzeln", erläutert Van Groeningen.

Die Gartenexpertin rät zudem, lieber am frühen Morgen statt abends zu gießen. Denn kurz vor der Nacht ist der Boden noch zu warm, und das Gießwasser verdunstet, anstatt das Grün zu versorgen.

Lesen Sie außerdem wie Sie Ihre Wohnung an Hitzetagen kühl halten.

dpa

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abfluss frei: Mit Geheim-Tipp klappt es ohne Chemie
Wenn der Rohrreiniger nicht mehr die gewünschte Wirkung erzielt, können simple Hausmittel beim Abfluss von Dusche, Wanne oder Spülbecken helfen.
Abfluss frei: Mit Geheim-Tipp klappt es ohne Chemie
"Halbe Stunde gesucht": Amazon-Kundin kann nicht fassen, wo sie Paket findet
Eine Amazon-Kundin aus Gevelsberg ist geradezu sprachlos, als sie entdeckt, wo der Paketbote ihre Lieferung abgelegt hatte. Wie ist es nur dahin gekommen?
"Halbe Stunde gesucht": Amazon-Kundin kann nicht fassen, wo sie Paket findet
Mehr Keime durch heißes Waschen? Studie offenbart Überraschendes
In der Waschmaschine vermutet man in der Regel nicht viele Keime - die Realität sieht jedoch anders aus. Auch heißes Waschen scheint nicht unbedingt hilfreich zu sein.
Mehr Keime durch heißes Waschen? Studie offenbart Überraschendes
Putz-Trick für Toiletten: So haben braune Ablagerungen im Klo keine Chance
Ums Kloputzen reißt sich keiner. Doch wenn braune Ablagerungen die Toilette verunreinigen, muss Hand angelegt werden. Welche Hausmittel helfen, lesen Sie hier.
Putz-Trick für Toiletten: So haben braune Ablagerungen im Klo keine Chance

Kommentare