+
Auf den richtigen pH-Wert kommt es an: Spätestens im März sollten Hobbygärtner deshalb ihre Böden kalken. Foto: Caroline Seidel

Im März den Rasen kalken

Damit zum Frühjahr im heimischen Garten alles wächst und gedeiht, braucht der Boden den richtigen pH-Wert. Deshalb sollten Hobbygärtner ihren Rasen mit Kalk versorgen - im März ist es dafür nämlich allerhöchste Zeit.

Berlin (dpa/tmn) - Wer es im Winter noch nicht gemacht hat, sollte sich beeilen: Der Rasen bekommt jetzt etwas Kalk. "Je eher das geschieht, desto besser", rät Isabelle Van Groeningen von der Königlichen Gartenakademie in Berlin.

Kalk bringt den pH-Wert des Bodens in den richtigen Bereich. Gut ist, Kalk so auszubringen, dass ihn kurz darauf Regen in den Boden waschen kann.

Wie es um den pH-Wert steht, lässt sich anhand von Bodenproben herausfinden. Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen rät, alle zwei bis drei Jahre auf sandigen Böden etwa 150 Gramm kohlensauren Kalk je Quadratmeter, auf lehmigen Böden 100 Gramm Branntkalk zu geben. Das Ganze geschieht am besten zum Winterende hin, ungefähr im Februar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darf ich die überhängenden Äste meines Nachbarn absägen?
Das Gestrüpp des Nachbarn ist vielen Grundstücksbesitzern ein Dorn im Auge - doch dürfen Sie überhängende Äste einfach zurück stutzen?
Darf ich die überhängenden Äste meines Nachbarn absägen?
Bauen auf Friedhöfen: Platz für neues Leben
Auf Friedhöfen gibt es immer mehr ungenutzten Platz, gleichzeitig fehlen Baugrundstücke in Städten. Eine Lösung könnte die Umwandlung von Bestattungsflächen in Bauland …
Bauen auf Friedhöfen: Platz für neues Leben
Beim Hausverkauf Genehmigungen und Rechnungen bereithalten
Wer ein Haus kaufen möchte, will alle Informationen über seinen möglichen neuen Besitz haben: Statik, Energieausweis, Garantie und vieles mehr. Daher sollten …
Beim Hausverkauf Genehmigungen und Rechnungen bereithalten
Wirsing mag besonders sonnige Standorte
Wirsing ist in der Küche sehr vielseitig verwendbar: Das Kohlgemüse findet man vor allem in Salatmischungen und es kann auch als Gemüsebeilage oder in Kohlrouladen …
Wirsing mag besonders sonnige Standorte

Kommentare