+
Auf den richtigen pH-Wert kommt es an: Spätestens im März sollten Hobbygärtner deshalb ihre Böden kalken. Foto: Caroline Seidel

Im März den Rasen kalken

Damit zum Frühjahr im heimischen Garten alles wächst und gedeiht, braucht der Boden den richtigen pH-Wert. Deshalb sollten Hobbygärtner ihren Rasen mit Kalk versorgen - im März ist es dafür nämlich allerhöchste Zeit.

Berlin (dpa/tmn) - Wer es im Winter noch nicht gemacht hat, sollte sich beeilen: Der Rasen bekommt jetzt etwas Kalk. "Je eher das geschieht, desto besser", rät Isabelle Van Groeningen von der Königlichen Gartenakademie in Berlin.

Kalk bringt den pH-Wert des Bodens in den richtigen Bereich. Gut ist, Kalk so auszubringen, dass ihn kurz darauf Regen in den Boden waschen kann.

Wie es um den pH-Wert steht, lässt sich anhand von Bodenproben herausfinden. Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen rät, alle zwei bis drei Jahre auf sandigen Böden etwa 150 Gramm kohlensauren Kalk je Quadratmeter, auf lehmigen Böden 100 Gramm Branntkalk zu geben. Das Ganze geschieht am besten zum Winterende hin, ungefähr im Februar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So sieht ein Bett aus, dass jahrelang von Wanzen bewohnt wurde
Wissen Sie, was unter Ihrem Bett lauert? In London erlebte ein Pärchen zumindest den blanken Horror, als es einen Blick unter die Matratze warf.
So sieht ein Bett aus, dass jahrelang von Wanzen bewohnt wurde
Unfassbar: Dieses Haus lässt sich in sechs Stunden aufbauen
Ein Haus zu bauen, dauert oft mehrere Monate, manchmal sogar Jahre - doch dieses Gebäude lässt sich in läppischen sechs Stunden errichten.
Unfassbar: Dieses Haus lässt sich in sechs Stunden aufbauen
Baumbestände im Garten kontrollieren und schneiden
Im Herbst haben Gartenbesitzer genügend Zeit für eine Baumkontrolle. Die ist Pflicht. So müssen auch Privatleute dafür sorgen, dass von den Bäumen keine Gefahr ausgeht.
Baumbestände im Garten kontrollieren und schneiden
Richtiges Recycling: Wohin mit dem Flaschendeckel?
Leere Flaschen landen im Glascontainer. Oft gilt das aber auch für den Deckel aus Plastik. Doch der gehört eigentlich in die Gelbe Tonne. Ein großes Problem ist das …
Richtiges Recycling: Wohin mit dem Flaschendeckel?

Kommentare