+
Wenn der Aufzug plötzlich stehen bleibt, sollten Eingeschlossene auf Hilfe vom Fachmann warten. Foto: DEKRA/dpa-tmn

Nicht auf eigene Faust

Im steckengebliebenen Aufzug immer auf den Fachmann warten

Bleibt der Fahrstuhl stehen, macht sich schnell Panik breit. Besonders in so einem Moment ist es ratsam, Ruhe zu bewahren. Denn wer versucht, sich selbst zu befreien, riskiert sein Leben.

Stuttgart (dpa/tmn) - Im Fahrstuhl eingeschlossene Personen sollten auf keinen Fall versuchen, ohne Hilfe von Fachleuten die Kabine zu verlassen. Denn bei einer solchen Aktion besteht Lebensgefahr, warnen die Experten der Prüforganisation Dekra.

Auch Außenstehende sollten auf einen Profi warten und keinen eigenen Befreiungsversuch starten. Ruhe bewahren und den Notknopf in der Kabine drei bis fünf Sekunden lang drücken - so beschreibt Dekra das richtige Verhalten von Eingeschlossenen. Der zuständige Notrufdienst sei in der Regel rund um die Uhr besetzt. Meist komme ein Fachmann innerhalb von 30 Minuten, um Betroffene zu befreien.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eltern beobachten ihre Tochter über Baby-Monitor - plötzlich rührt sich etwas
Eigentlich wollten sich Eltern nur ein süßes Video ihrer Tochter ansehen. Doch dann fällt ihnen etwas wirklich Unheimliches am Baby-Monitor auf.
Eltern beobachten ihre Tochter über Baby-Monitor - plötzlich rührt sich etwas
Darf Bioplastik in die Biotonne?
Im Handel gibt es Produkte, die Hersteller als leicht abbaubares Bioplastik bewerben. Sie sollen biologisch abbaubare Kunststoffe enthalten. In welcher Tonne werden …
Darf Bioplastik in die Biotonne?
Vorurteile rund um Wespen und Bienen im Check
Wespen, Hornissen und Bienen haben ein Problem: Sie machen uns Menschen Angst, ohne dass man Angst vor ihnen haben müsste. Wie kann das Zusammenleben besser werden?
Vorurteile rund um Wespen und Bienen im Check
So genial antwortet ein Anwohner auf einen tadelnden Aushang seiner Mitmieter
Die anderen Mieter im Haus per Aushang zu maßregeln, scheint der letzte Schrei zu sein. Doch der gerügte Anwohner hatte eine ausgebuffte Antwort parat.
So genial antwortet ein Anwohner auf einen tadelnden Aushang seiner Mitmieter

Kommentare