Eigenheimbesitzer können mit einer cleveren Anschlussfinanzierung schneller schuldenfrei werden. Foto: Jan Woitas/ZB/dpa
+
Eigenheimbesitzer können mit einer cleveren Anschlussfinanzierung schneller schuldenfrei werden. Foto: Jan Woitas/ZB/dpa

Studie

Immobilienkäufer dank Niedrigzinsen schneller schuldenfrei

Eigenheimbesitzer sind oft über Jahre oder Jahrzehnte verschuldet. In Zeiten von Niedrigzinsen können Kreditnehmer jedoch schneller schuldenfrei sein. Das zeigt eine aktuelle Studie.

Frankfurt/Main (dpa) - Immobilienkäufer können einer Studie zufolge Zehntausende Euro sparen, wenn sie sich bei Anschlussfinanzierungen niedrige Zinsen sichern. Das hat eine Auswertung von knapp 100.000 Kreditverträgen durch den Münchner Vermittler Interhyp ergeben. Wer ein Haus oder eine Wohnung abbezahlt, kann demnach mit günstigen Anschlussfinanzierungen fünfeinhalb Jahre früher schuldenfrei sein und im Schnitt 57.000 Euro sparen gemessen an ursprünglichen Plänen.

Interhyp, einer der führenden deutschen Vermittler von Baufinanzierungen, hat für die Modellrechnung die Konditionen von Darlehen aus den Jahren 2009 bis 2011 analysiert. Zehnjährige Verträge sind nun teilweise ausgelaufen und stellen Käufer vor die Wahl, mit welcher Anschlussfinanzierung sie ihre Restschulden tilgen.

Dem Szenario einer Tilgung mit den alten - viel höheren Zinsen - stellte Interhyp gegenüber, wie viel schneller Käufer komplett schuldenfrei sein können, wenn sie nun zu einem günstigen Anschlusskredit wechseln. Unterstellt wurde dazu, dass dabei Zins und Rate bis Ende der Laufzeit gleichbleiben.

Dank der stark gesunkenen Zinsen könnten Kreditnehmer wesentlich früher schuldenfrei sein als beim Erstkredit geplant, so Interhyp. "Entscheidend ist, dass nach Auslaufen der Zinsbindungsfrist eine optimierte Anschlussfinanzierung abgeschlossen wird, möglicherweise auch durch einen Wechsel der Bank." So lagen die Zinsen der Verträge aus den Jahren 2009 bis 2011 im Durchschnitt bei fast vier Prozent, während nun für das komplette Abzahlen der Restschulden mit rund 1,5 Prozent gerechnet wurde. Die Zeit- und Geldersparnis sei vielen Menschen gar nicht bewusst, sagte Mirjam Mohr, Vorständin für das Privatkundengeschäft bei Interhyp.

Mitteilung Interhyp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Paar richtet Garten für knapp 25.000 Euro her - und muss jetzt wieder alles abreißen
„Ärgerlich“ ist wohl kein Ausdruck für das, was einer Familie widerfahren ist. Knapp 25.000 Euro gaben Sie für ihren Garten aus - und müssen nun alles abreißen.
Paar richtet Garten für knapp 25.000 Euro her - und muss jetzt wieder alles abreißen
Schlank im Haushalt: So viele Kalorien verbrennt man beim Putzen wirklich
Kaum jemand putzt gerne - für die meisten ist Saubermachen eher eine lästige Pflicht. Doch Hausarbeit kann sogar beim Abnehmen helfen. Hier mehr.
Schlank im Haushalt: So viele Kalorien verbrennt man beim Putzen wirklich
Frau will Zimmerpflanzen mit Tampons retten - was steckt dahinter?
Gehen Ihre Zimmerpflanzen auch ständig ein und Sie wissen nicht, warum? Dann hilft Ihnen vielleicht dieser kuriose Trick, um Ihre zarten Pflänzchen länger am Leben zu …
Frau will Zimmerpflanzen mit Tampons retten - was steckt dahinter?
Ist das noch zu übertreffen? Nachbar stellt sich mit Pingeligkeit bloß
Beim Anblick des Rasens vor der Haustür erwischte es einen Mann vor Kurzem eiskalt. Sein Nachbar hatte sich nämlich daran gemacht, das Gras zu mähen – und zwar sehr …
Ist das noch zu übertreffen? Nachbar stellt sich mit Pingeligkeit bloß

Kommentare