+
Die roten Fruchthüllen der Lampionblume sind stets ein schöner Anblick. Gartenbesitzer, die die Pflanze zum ersten Mal durch den Winter bringen, sollten sie gut vor Kälte schützen. Foto: Hauke-Christian Dittrich

Junge Lampionblumen vor Minusgraden schützen

Bad Honnef (dpa/tmn) - Die roten Fruchthüllen der Lampionblume eignen sich nicht nur als Dekoration für die Vase. Auch im Garten sind sie ein beliebter Farbgeber. Ihren ersten Winter überstehen die Pflanzen allerdings nur mit ausreichendem Schutz vor Kälte.

Junge Lampionblumen sind empfindlich gegen Kälte. Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) rät daher, im ersten Winter nach dem Pflanzen den Wurzelbereich mit einer Schicht Laub oder Rindenhumus zu bedecken. Geschnitten werden die Pflanzen jetzt aber noch nicht - es ist besser, die alten und trockenen Triebe der Lampionblume erst nach dem Winter zu stutzen. So können sie der Pflanze bei Frost noch zusätzlich Schutz bieten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Strahlend weiße Fugen - mit diesem genialen Trick
Wer hatte noch nicht mit dreckigen Fugen im Bad zu kämpfen? Oft hilft dann alles Schrubben nichts - dabei gibt es einen ganz einfachen Tipp Fliesenfugen zu reinigen.
Strahlend weiße Fugen - mit diesem genialen Trick
Reinigen Sie Ihren Kontaktgrill blitzblank – mit diesen Tipps
Das erste warme Grillwochenende ist vorüber – und es wird wieder kräftig geputzt für die nächste Gelegenheit: Mit diesen Tipps reinigen Sie Ihren Kontaktgrill.
Reinigen Sie Ihren Kontaktgrill blitzblank – mit diesen Tipps
Das ist die beste Zeit zum Vertikutieren
Endlich Frühling und Zeit zur Gartenpflege. Für den Rasen greifen Gärtner dabei häufig zum Vertikutierer. Aber wann ist eigentlich der beste Zeit dafür?   
Das ist die beste Zeit zum Vertikutieren
Was sind die Ursachen für feuchte Wände?
Wenn nasse Flecken an den Wänden auftreten und die Tapete abblättern lassen, wissen viele Hausbewohner nicht, was die Ursachen sind. Wir helfen Ihnen weiter.
Was sind die Ursachen für feuchte Wände?

Kommentare