+
Damit das Kaffee-Aroma sich voll entfalten kann, sollte man die Maschine regelmäßig entkalken. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn

Das volle Aroma genießen

Kaffeemaschine regelmäßig entkalken

Manche Menschen trinken jeden Tag Kaffee. Damit die Kaffeemaschine lange hält, sollte man sie regelmäßig entkalken. Tipps, wie Sie dabei am besten vorgehen.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Der Duft von frischem Kaffee: Das weckt bei so manchen Menschen morgens die Lebensgeister. Damit die Kaffeemaschine lange ihren Dienst macht, sollte man sie regelmäßig entkalken. Denn das erhöht ihre Lebensdauer, informiert die Verbraucherzentrale NRW.

Wie geht man dabei am besten vor? Das hängt etwas von der Maschine ab. Für Vollautomaten gibt es spezielle von den Herstellern empfohlene Entkalkungsstäbe. Während bei herkömmlichen Filtermaschinen hingegen Tafelessig ausreicht.

Den Essig im Verhältnis eins zu eins mit Wasser mischen und die Flüssigkeit in den Wassertank füllen. Zunächst sollte man nur eine Tasse der Essiglösung durchlaufen lassen, empfehlen die Experten.

Dann die Maschine etwa für eine halbe Stunde ausschalten, damit die Lösung einwirken und der Kalk sich lösen kann. Anschließend lässt man den Rest durchlaufen und spült am Ende gründlich nach - am besten zweimal mit klarem Wasser.

VZ-Ratgeber: Haushalt im Griff

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Waschmaschine reinigen: So ist sie im Handumdrehen sauber
Wer glaubt, zum Reinigen der Waschmaschine wäre die chemische Keule nötig, hat sich geirrt. Viele Hausmittel erledigen den Job genauso gut - hier lesen Sie die Tipps.
Waschmaschine reinigen: So ist sie im Handumdrehen sauber
Darum ist Backpulver ein absolutes Wundermittel im Haushalt
Backpulver wird oft zum Reinigen von Toilette, Backofen & Co. empfohlen - doch was ist eigentlich drin und warum funktioniert es so gut? Wir beantworten Ihre Fragen.
Darum ist Backpulver ein absolutes Wundermittel im Haushalt
Coronavirus: Muss ich im Haushalt nun besonders auf Hygiene achten?
Nachdem nun auch in Deutschland Fälle des Coronavirus bekannt geworden sind, herrscht in der Bevölkerung Verunsicherung. Sind etwa im Haushalt besondere Hygienemaßnahmen …
Coronavirus: Muss ich im Haushalt nun besonders auf Hygiene achten?
Migrationshintergrund erschwert Wohnungssuche
Die Wohnungssuche ist mancherorts zum Abenteuer geworden. Bewerber mit ausländischen Wurzeln haben es extra schwer: Sie berichten nicht selten über Diskriminierung bei …
Migrationshintergrund erschwert Wohnungssuche

Kommentare