+
Astern, hier die Sorte Novi Belgii, gehören zu den Kaltkeimern. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Milder Winter

Kaltkeimer im Januar aussäen und herausstellen

Sie brauchen einen Kälteschock, bevor sie austreiben: Frostkeimer wie die Aster säen Hobbygärtner eigentlich im Herbst aus. Doch der milde Winter lässt ihnen diesmal mehr Spielraum.

Bornhöved (dpa/tmn) - Ihr Name verrät es schon: Kaltkeimer brauchen vor dem Austreiben einen Kälteschock. Daher werden sie eigentlich schon im Herbst gesät, damit sie ab Frühjahr wachsen. Das lässt sich in milden Wintern wie diesem aber jetzt noch nachholen.

Die Staudengärtnerin Svenja Schwedtke aus Bornhöved (Schleswig-Holstein) rät, die Kaltkeimer im Januar beziehungsweise Februar noch auszusäen und im Freien zu halten.

Zu den Kalt- oder Frostkeimern genannten Pflanzen gehören zum Beispiel Akelei, Aster, Bergenie, Buschwindröschen, Eisenhut, Enzian, Frauenmantel, Glockenblume, Herbstzeitlose, Iris sowie Lilie, Pfingstrose, Phlox, Schlüsselblume und Tränendes Herz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau benutzt dieses Teil gegen Kalk in der Toilette - es funktioniert
Trotz aller Pflege bilden sich Kalkablagerungen in der Toilette? Das ist natürlich ärgerlich - aber muss nicht von Dauer sein. Eine Frau offenbarte ihren Trick.
Frau benutzt dieses Teil gegen Kalk in der Toilette - es funktioniert
Dieser Dosen-Trick schafft sofort mehr Platz im Kleiderschrank
Ihr Kleiderschrank platzt aus allen Nähten aber Sie möchten sich von nichts trennen? Dann sollten Sie beginnen, Dosenringe zu sammeln.
Dieser Dosen-Trick schafft sofort mehr Platz im Kleiderschrank
Hobby-Koch reinigt Thermomix - mit üblen Folgen: "Wenn ich mir vorstelle, ich hätte was zu Essen gemacht"
Über 1.300 Euro kostet ein neuer Thermomix: Das Küchengerät soll entsprechend hochwertig und lange nutzbar sein. Ein Kunde machte eine andere Erfahrung.
Hobby-Koch reinigt Thermomix - mit üblen Folgen: "Wenn ich mir vorstelle, ich hätte was zu Essen gemacht"
In nur fünf Minuten sauber: Dieser Putz-Trick für die Dusche überrascht das Internet
Eine Frau teilte im vor Kurzem im Netz einen Putz-Trick für schmutzige Duschwände. Seither ahmen zahlreiche Nutzer den Tipp nach - und staunen über das Ergebnis.
In nur fünf Minuten sauber: Dieser Putz-Trick für die Dusche überrascht das Internet

Kommentare