+
Die Märzenbecher gelten als gefährdet und sind daher über die Bundesartenschutzverordnung besonders geschützt. Foto: Andrea Warnecke

Beim Frühlingsspaziergang

Keine Blumen im Wald pflücken

Der erste Waldspaziergang nach einem langen Winter ist etwas Erfreuliches. Doch aufgepasst: Naturfreunde sollten sich keinesfalls angewöhnen, die noch zarten Frühlingsblüher zu pfücken. So nimmt man den Tieren eine wichtige Nahrungsgrundlage.

Berlin(dpa/tmn) - Auf den Waldböden zeigen sich schon erste Frühlingsblüher - etwa das Scharbockskraut, Märzveilchen und Märzenbecher. Man sollte sie aber nicht pflücken bei den ersten Spaziergängen im Frühling.

So halten sich diese Blumen nur sehr kurz in der Vase. Dafür aber nimmt man den Hummelköniginnen die ersten und nach der Winterruhe dringend benötigten Nahrungsquellen. Darauf weist der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hin.

Die Märzenbecher gelten außerdem als gefährdet und sind daher über die Bundesartenschutzverordnung besonders geschützt. Man sollte keinesfalls wilde Exemplare aus dem Wald mitnehmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Gartenpflanzen im Spätsommer nicht mehr düngen
Düngen im heimischen Garten oder auf dem Balkon ist beliebt, kann zur falschen Jahreszeit jedoch zur Gefahr werden. Die Experten der Zeitschrift "Mein schöner Garten" …
Viele Gartenpflanzen im Spätsommer nicht mehr düngen
"Deutschsprachige Europäer": Frau empört über Forderungen einer Vermieterin
Die Wohnungssuchende Marie S. entdeckte eine Annonce im Netz, die ihr die Sprache verschlug. Nun wirft sie der Vermieterin für ihre Wünsche Rassismus vor.
"Deutschsprachige Europäer": Frau empört über Forderungen einer Vermieterin
Amazon-Bote holt zum Rundumschlag gegen Kunden aus: "Es kann nicht sein, dass ..."
Ein Amazon-Bote stand vor verschlossenen Türen als er ein schweres Paket ausliefern sollte. In einer Notiz ließ er deshalb seinem Ärger freien Lauf...
Amazon-Bote holt zum Rundumschlag gegen Kunden aus: "Es kann nicht sein, dass ..."
Diese drei Dinge sollten Sie auf keinen Fall mit Essig reinigen
Essig ist ein altbewährtes Hausmittel, das gerne im Haushalt beim Putzen angewendet wird. Von einigen Oberflächen sollten Sie ihn jedoch fernhalten.
Diese drei Dinge sollten Sie auf keinen Fall mit Essig reinigen

Kommentare