+
Herbstlich: Ein Windlicht sorgt gerade in den kälteren Jahreszeiten für eine gemütliche Stimmung. Foto: Jens Kalaene (Archiv)

Windlichter

Kerzenflamme darf nur kleinen Abstand zum Rand haben

Wer im Herbst noch draußen sitzen will, kann die Stimmung mit einem Windlicht gemütlicher gestalten. Wichtig ist dabei jedoch die richtige Anwendung - die Gütegemeinschaft Kerzen klärt auf.

Stuttgart (dpa/tmn) - Kerzen in Gläsern, Laternen oder Windlichtern brauchen Sauerstoff. Daher sollte das Behältnis einen luftdurchlässigen Boden haben. Alternativ ist der Abstand zwischen dem oberen Rand und der Flamme gering genug, dass auf diesem Weg noch ausreichend Sauerstoff an sie herankommt.

Die Gütegemeinschaft Kerzen in Stuttgart rät zu einem Abstand von maximal fünf Zentimetern. Je höher die Kerze in dem Behältnis positioniert ist und je kleiner Windlicht oder Laterne sind, desto besser.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jeder fünfte Brand im Haus beginnt am Herd
Ist die Herdplatte oder der Backofen noch an? Das hat sich wohl jeder schon mal gefragt, nachdem er die Wohnung verlassen hat. Und tatsächlich sollte man sich …
Jeder fünfte Brand im Haus beginnt am Herd
Kann ich meine Kübelpflanzen auch draußen überwintern lassen?
Die kalte Jahreszeit ist da und Kübelpflanzen brauchen einen Unterschlupf, um bei den frostigen Temperaturen zu überwintern - doch überleben sie auch draußen?
Kann ich meine Kübelpflanzen auch draußen überwintern lassen?
Neuer Fahrstuhl rechtfertigt nicht immer Mieterhöhung
Keine Frage: Ein Fahrstuhl macht das Leben leichter. Allerdings gilt das für Bewohner der oberen Stockwerke mehr als für Bewohner der unteren Etagen. Deshalb müssen auch …
Neuer Fahrstuhl rechtfertigt nicht immer Mieterhöhung
Holz zum Innenausbau braucht niedrigen Feuchtegehalt
Selbsthergestellte Möbel oder Türrahmen geben der Wohnung eine besondere Qualität. Was Heimwerker wissen müssen: Bei der Holzbearbeitung spielt der Feuchtegrad eine …
Holz zum Innenausbau braucht niedrigen Feuchtegehalt

Kommentare