+
Lebendige Wandbilder liegen im Trend: Pflanzen lassen sich in Taschen und oder an Matten vertikal aufhängen. Foto: GMH/dpa-tmn

Wohnen mit Pflanzen

Kletterfeige und Efeutute eignen sich für grünes Wandbild

Um eine Wohnung zu begrünen, kann man einfach eine Topfpflanze in die die Zimmerecke stellen. Doch es geht auch einfallsreicher: Mit Matten und Rankpflanzen lassen sich etwa ganze Wände gestalten.

Berlin (dpa/tmn) - In Taschen oder an Matten aus Steinwolle oder Kokosfaser lassen sich Pflanzen zu einem Wandbild gestalten. Für diese vertikalen Beete eignen sich vor allem filigrane Rankpflanzen, die nicht zu weit von der Wand abstehen.

Der Fachverband Raumbegrünung und Hydrokultur in Berlin rät etwa zu Kletterfeige (Ficus pumila), Kletterphilodendron (Philodendron scandens) und Efeutute (Epipremnum aureum). Ebenfalls eignen sich Farne. Flamingoblume (Anthurium), Einblatt (Spathiphyllum) und Schamblume (Aeschynanthus) sind mit ihren Blüten ein besonderer Hingucker an der Wand.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So entlarven Sie unseriöse Immobilienmakler
Der Ruf des Immobilienmaklers eilt ihm voraus. Sein zweifelhaftes Image ist vor allem darauf zurückzuführen, dass der Beruf des Immobilienmaklers nicht geschützt war.
So entlarven Sie unseriöse Immobilienmakler
Herbstdeko selber machen? Mit diesen neun Ideen kein Problem
Langsam wird es wieder kälter draußen, schon fallen die ersten buntgefärbten Blätter von den Bäumen. Höchste Zeit, die Wohnung herbstlich zu dekorieren.
Herbstdeko selber machen? Mit diesen neun Ideen kein Problem
Für Ethanol-Ofen nicht mehr als 20 Liter Nachschub lagern
Nicht in jedem Haus lässt sich ein gemütlicher Kamin installieren. Die schnelle, einfache Lösung für das Wohnzimmer ist da ein Ethanol-Ofen. Sein Nachschub lässt sich …
Für Ethanol-Ofen nicht mehr als 20 Liter Nachschub lagern
Gewächshäuser werden im Herbst zum Sitzplatz
Gewächshäuser sind sehr beliebt. Denn sie lassen sich als Wintergarten-Ersatz nutzen. Derzeit macht sich ein Trend bemerkbar. Wer ihm folgen will, braucht ein geeignetes …
Gewächshäuser werden im Herbst zum Sitzplatz

Kommentare