+
Die Kosten der Verbrauchsanalyse der Heizung sind umlagefähig. Foto: Oliver Berg/dpa

Mietrechts-Tipp

Kosten einer Verbrauchsanalyse sind umlagefähig

Zu den Betriebskosten einer Mietwohnung zählen unter anderem die Kosten für Müllabfuhr und Grundsteuer. Aber auch die Kosten für eine Verbrauchsanalyse der Heizung sind auf alle Mieter umlagefähig.

Berlin (dpa/tmn) - Seit 2009 sind die Kosten der Verbrauchsanalyse der Heizung umlagefähig. Lässt der Vermieter den Wärme- oder Warmwasserverbrauch analysieren, kann er die dafür anfallenden Kosten den Mietern über die Betriebskostenabrechnung in Rechnung stellen.

Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. Die Verbrauchsanalyse sollte die Entwicklung der Kosten für die Heizwärme- und Warmwasserversorgung der vergangenen drei Jahre wiedergeben. In Einzelfällen kann aber auch die Analyse eines anderen Zeitraums sinnvoll sein.

Zwar kann eine Verbrauchsanalyse den Mietern Hinweise hinsichtlich verhaltensbedingter Einsparungsmöglichkeiten geben. Die Mieter haben jedoch keinen Anspruch darauf, dass die Kosten analysiert werden. Denn der Vermieter ist nicht verpflichtet, eine solche Analyse durchführen zu lassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sturz in Parkhaus: Verkehrssicherungspflicht hat Grenzen
"Kein Zutritt für Fußgänger" - Schilder mit solchen oder ähnlichen Aussagen sollten Passanten besser beachten. Der Grund: Tun sie das nicht und stürzen, können sie den …
Sturz in Parkhaus: Verkehrssicherungspflicht hat Grenzen
So stellen Sie fest, ob Ihr Gefrierfach einwandfrei funktioniert
Sie haben den Verdacht, dass Ihr Gefrierfach nicht mehr astrein funktioniert und hin und wieder ausfällt? Mit einem genialen Trick finden Sie es heraus.
So stellen Sie fest, ob Ihr Gefrierfach einwandfrei funktioniert
Erlaubnis zur Untervermietung ist nicht einfach widerrufbar
In Wohngemeinschaften geht es mitunter zu wie im Bienenstock: Eben erst eingezogen, verlassen Mitbewohner das traute Heim schon wieder. Die verbliebenen Mieter können …
Erlaubnis zur Untervermietung ist nicht einfach widerrufbar
Dieses Haus ist das teuerste auf der ganzen Welt
Bei dem Preis dieses Hauses müssen vielleicht sogar Superreiche schlucken: Die Villa "Les Cèdres" ist die Teuerste auf der Welt - doch was macht sie so wertvoll?
Dieses Haus ist das teuerste auf der ganzen Welt

Kommentare