+
Kürbisse sollten noch vor dem ersten frost geerntet werden. Foto: Ole Spata

Kürbisse vor dem ersten Frost ernten

Bonn (dpa/tmn) - Mit dem Herbst hat die Kürbis-Saison begonnen. Die farbenfrohen Früchte sollten möglichst bei trockenem Wetter geerntet werden. Ansonsten droht Fäulnisgefahr.

Hobbygärtner sollten ihre Kürbisse im Beet vor den ersten Frösten ernten. Am besten ist die Ernte bei trockenem Wetter. Denn werden die Früchte dabei verletzt, dringt bei feuchtem Wetter Nässe ein, und die Kürbisse beginnen schneller zu faulen. Darauf weist der Verbraucherinformationsdienst aid hin. Der Stielansatz werde am besten entfernt, da dieser sonst im Lager fault.

Zwar bekomme Staunässe den Wurzeln der Kürbispflanzen nicht gut. Um unverletzte Früchte müssen sich Hobbygärtner jetzt aber keine Sorgen mehr machen: Je reifer sie werden, desto dicker ist ihre Schale und umso geringer die Fäulnisgefahr durch Nässe im Beet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Paketbote hat einen besonders ausgefuchsten Ablageort gefunden
Ein Paketbote überlegte sich ein ganz ausgeklügeltes Versteck für die Lieferung seines Kunden - und sorgt damit nun für Lacher im Netz.
Dieser Paketbote hat einen besonders ausgefuchsten Ablageort gefunden
So reinigen Sie ganz ohne Chemie Ihre Toilette
Zu den unliebsamsten Aufgaben im Haushalt zählt womöglich das Reinigen der Toilette. Doch auch diese Aufgabe lässt sich gut bewältigen - ganz ohne Chemie.
So reinigen Sie ganz ohne Chemie Ihre Toilette
Rasenroboter nie unbeaufsichtigt mähen lassen
Mit einem Rasenroboter müssen sich Gartenbesitzer nicht mehr um ihre Grünflächen kümmern? Das stimmt nicht ganz. Ratsam ist es, das Gerät zu überwachen - vor allem wenn …
Rasenroboter nie unbeaufsichtigt mähen lassen
So vertreiben Sie Wespen ganz einfach
Lästige Wespen können den Nachmittag auf dem Balkon oder den Grillabend schnell vermiesen. Doch dabei hilft ein einfacher Trick, um die Biester abzuwehren.
So vertreiben Sie Wespen ganz einfach

Kommentare