War gut gemeint, dieses Schild von Ulrich.

Mal wieder Ärger

Kunde hängt dieses Schild für Paketboten auf - und dann passiert das Unvermeidliche

  • schließen

Mal wieder Ärger mit dem Paketboten. Einer unserer User hat ein unmissverständliches Schild aufgehängt. Und dann passierte das Unvermeidliche.

Immer wieder Probleme mit dem Paketboten! Das Thema hat Dunja Hayali mit ihrem Tweet unlängst wieder öffentlichkeitswirksam hochkochen lassen. Denn sie bekam nicht nur Zuspruch auf ihre Ärger-Tirade. Jeder weiß: Die Austräger der verschiedenen Anbieter stehen alle unter großem Zeitdruck, und die meisten machen ihren Job, so gut sie können - auch wenn es einige gibt, die bewusst Pakete nicht zustellen, wie ein Paketbote auspackte.

In den vergangenen Tagen und Wochen erreichten uns immer wieder Schilderungen unserer User. Auch sie haben lustige, ärgerliche oder einfach nur bemerkenswerte Erfahrungen mit Paketboten gemacht. Das Foto, das unser Leser Ulrich uns per Mail zukommen ließ, brachte uns zum Lachen.

Ulrich hat ein Schild vor der Garagentür aufgehängt: „Bitte keine Pakete hier vor der Garage abstellen! Pakete immer vor der Haustüre ablegen. Danke“. Und das in großer Schrift schwarz auf weiß. Fein in Plastik laminiert. Und unübersehbar mit Reißzwecken am hölzernen Garagentor befestigt.

Und das war das Ergebnis.

Es war irgendwie klar, dass das Unvermeidliche passieren würde. Denn prompt lag ein Paket drunter. Der „Übeltäter“ war seinen Angaben zufolge wohl DPD. Ulrich fotografierte die Szenerie. „Paket trotz mehrmaliger Ermahnung direkt unter das Schild gelegt“, schimpft er. Ziemlich skurril. Aber zugegebenermaßen nicht sooooo skuril. Anders als beim Mann, der den ärgerlichsten Paketboten-Zettel Bayerns fand - mit für ihn unangenehmen Folgen.

lin

Mit neuen Bildern! Die lustigsten Aushänge aus Bayern, entdeckt von unseren Usern

Wir wollen Ihre Fotos und Erfahrungen!

Haben Sie auch bemerkenswerte Fotos von Ihren Erfahrungen mit dem Paketboten? Oder einfach andere lustige Zettel und Aushänge entdeckt? Wie das ehrlichste Restaurant-Schild Münchens?

Dann schicken Sie‘s uns doch! Wir suchen weiterhin lustige Zettel und Aushänge. Sie können uns via Leserreporter-Tool erreichen oder über unseren WhatsApp-Service - oder klassisch per Mail an onlineredaktion@tz.de.

lin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So kalken Sie Ihren Rasen richtig
Jeder will einen gepflegten Rasen. Doch es gibt so viele Möglichkeiten das satte Grün wiederherzustellen - wie sieht es zum Beispiel mit Kalken aus?
Schritt-für-Schritt-Anleitung: So kalken Sie Ihren Rasen richtig
Putzen & Entkalken: Diese Tipps mit Essigessenz sind unbezahlbar
Den Haushalt umweltschonend und günstig reinigen - das schaffen Sie mit Hausmitteln wie Essigessenz. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sie zum Putzen und Entkalken verwenden.
Putzen & Entkalken: Diese Tipps mit Essigessenz sind unbezahlbar
So befreien Sie Ihr Cerankochfeld kinderleicht von Verschmutzungen
Sie haben nach dem Kochen immer mit Essenresten zu kämpfen, die sich in Ihren Herd eingebrannt haben? Mit folgenden Hausmitteln retten Sie Ihr Ceranfeld im Nu.
So befreien Sie Ihr Cerankochfeld kinderleicht von Verschmutzungen
Natron als Hausmittel: Diese Geheim-Tricks müssen Sie kennen
Natron ist ein uraltes Hausmittel, das mittlerweile immer seltener im Haushalt angewendet wird. Das sollten Sie ändern! Denn es hat einiges auf dem Kasten.
Natron als Hausmittel: Diese Geheim-Tricks müssen Sie kennen

Kommentare