+
Damit Tulpen nicht schnell verwelken, muss man sie richtig pflegen. Foto: Andrea Warnecke

Beliebte Pflanze

Länger frisch: Pflegetipps für Tulpen in der Vase

Die üblichen Tipps, wie man Tulpen lange frisch hält, sind allgemein bekannt: Wasser regelmäßig wechseln, Stiele noch mal anschneiden. Doch: Wer das mit der Schere macht oder zu viel Wasser in die Vase gibt, lässt Tulpen sogar schneller verderben.

Bonn (dpa/tmn) - Teuer gekauft und Tage später schon welk: Es reicht nicht einfach nur, Tulpen in eine Vase mit Wasser zu stellen, will man länger etwas von ihnen haben. Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und das Bundeszentrum für Ernährung raten:

Nicht mit Schere anschneiden: Nach dem Einkauf müssen die Stiele der Schnittblumen noch mal angeschnitten werden. Doch bei Tulpen sollte man dafür nicht die Schere nehmen. Sie verletzt die Leitungsbahnen der Pflanzen, anschließend können die Tulpen sich nicht mehr mit Wasser versorgen. Ein scharfes Messer ist besser.

Kalt stellen: Nach dem Kauf sollten Schnittblumen erst einmal für einige Stunde in einen kühlen Raum kommen. Dort sollten sie sich vom Transport erholen. Wichtig ist, die Blumen nach dem Anschneiden auch sofort ins Wasser zu geben, sonst droht so etwas wie eine Embolie. Denn durch die frisch angeschnittenen Leitungsbahnen dringen neben dem Wasser auch Luftblasen ein. Das schadet den Pflanzen.

Weg von der Obstschale: Obst verströmt das Reifegas Ethylen. In der Nähe stehende Vasen mit Schnittblumen welken dadurch schneller. Das gilt auch für offene Feuerstellen im Haus, die das Reifegas ebenfalls verbreiten.

Wenig Wasser: Das Wasser alle zwei Tage wechseln und die Blumenstiele dabei neu anschneiden - jeweils etwa zwei bis drei Zentimeter entfernen. Weiche Stiele, wie Tulpen sie haben, sollten nicht höher als zehn Zentimeter im Wasser stehen. So haben Mikroorganismen so wenig Angriffsfläche wie möglich.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darf mich der Partner rauswerfen, wenn er der Hauptmieter ist?
Die Szene ist aus Hollywood-Streifen bekannt: Auf dem Balkon steht eine keifende Frau, unten der Mann, Klamotten fliegen herunter. Was sagt das Mietrecht dazu?
Darf mich der Partner rauswerfen, wenn er der Hauptmieter ist?
Über diese Küchen-Montage lacht das Netz
Den Küchen-Monteuren einer großen Möbelhauskette unterlief ein richtig blöder Fehler - und das, nachdem der Kunde scheinbar vier Monate auf sie warten musste.
Über diese Küchen-Montage lacht das Netz
Was Sie beim Einräumen der Spülmaschine immer falsch machen
Eigentlich scheint es nichts leichteres auf der Welt zu geben: Doch selbst beim Einräumen der Spülmaschine sollten Sie bestimmte Dinge beachten.
Was Sie beim Einräumen der Spülmaschine immer falsch machen
Afrikanisches Lampenputzergras: Nur noch bedingter Verkauf
Zum Schutz der Natur hat die EU kürzlich ihre Liste der invasiven Arten erweitert - unter anderem um das Afrikanische Lampenputzergras, auch als Federborstengras der Art …
Afrikanisches Lampenputzergras: Nur noch bedingter Verkauf

Kommentare