+
Wer Laminat verlegt, sollte das Material erst einmal zwei Tage atmen lassen. Foto: Jens Wolf

Der Heimwerker-Tipp

Laminatboden zwei Tage lang im Raum akklimatisieren lassen

Der Bodenbelag in einer Wohnung ist wichtig für das Wohngefühl. Holz hat grundsätzlich eine warme Ausstrahlung. Wer Laminat oder Parkett selbst verlegen will, sollte es aber langsam angehen lassen.

Köln (dpa/tmn) - Holz ist immer in Bewegung - je nach örtlichen Bedingungen zieht es sich zusammen oder dehnt sich aus. Daher sollte man frisch gekaufte Pakete mit Laminatboden erst mal ungeöffnet für zwei Tage in den Raum legen, in dem man das Baumaterial später verlegen will.

Hier kann sich das Material an die Bedingungen des Raums gewöhnen. Dazu rät die Heimwerkerschule DIY Academy in Köln. Auch nach der Eingewöhungszeit kann das Holz noch arbeiten. Deshalb sollte man das erste Brett mit genug Abstand zur Wand ansetzen, so dass dazwischen eine 10 bis 15 Millimeter breite Dehnungsfuge bleibt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So bringen Sie Handtuch-Haken endlich fest an
Mit diesem Problem hat sich bestimmt schon jeder herumgeschlagen: Der Handtuch-Haken will einfach nicht kleben bleiben – welche Tricks funktionieren wirklich?
So bringen Sie Handtuch-Haken endlich fest an
Staubsauger-Label gibt Stromverbrauch für Standard-Fläche an
Wie hoch der Stromverbrauch eines Staubsaugers ist, lässt sich an einem EU-Label ablesen. Doch was genau bedeuten die Angaben auf dem Label und ab wann lohnt sich eine …
Staubsauger-Label gibt Stromverbrauch für Standard-Fläche an
Nach der Lindenblüte verhungern viele Hummeln
Hummeln haben es im Spätsommer sehr schwer, da sie nur noch wenig Nahrung finden. Wer den Insekten etwas Gutes tun will, sollte die richtigen Pflanzen in den Garten …
Nach der Lindenblüte verhungern viele Hummeln
Makler muss nicht von sich aus über Vormieter aufklären
Bei Gewerberäumen kommt es nicht nur auf die Lage an. Auch der Vormieter kann über den Erfolg oder Misserfolg mitentscheiden. Bei der Suche nach neuen Räumen sollten …
Makler muss nicht von sich aus über Vormieter aufklären

Kommentare