Brüsseler Gericht spricht Islamisten Abdeslam des Mordversuchs schuldig

Brüsseler Gericht spricht Islamisten Abdeslam des Mordversuchs schuldig
+

Die Stimme des Marktes

Lebenslanges Wohnen im eigenen Heim und trotzdem Geld für Träume

Vortrag in München-Schwabing, Kunigundenstraße 25, am 26. Januar 2017

Wer sein Leben lang gearbeitet hat, will das Alter genießen. Für viele Senioren ist der Ruhestand der richtige Augenblick, um über Jahre gehegte Träume zu erfüllen. Doch selbst wenn man beizeiten vorsorgt und in ein Eigenheim investiert – steigende Lebenshaltungskosten und unvorhergesehene Ausgaben können einem schnell einen Strich durch die Rechnung machen. Und dann steht man da: Die Zeit für die ersehnte Weltreise reicht, das Geld aber nicht. Was also tun? Das Eigenheim verkaufen und sich davon seine Wünsche finanzieren? Das mag sich gut anhören, aber seien wir ehrlich: Im Alter mag niemand mehr noch einmal umziehen müssen. Zum Glück es gibt eine bessere Lösung. 

Otto Kiebler, Experte für Verrentungsmodelle, hat sich mit den Schwierigkeiten der Senioren auseinandergesetzt und eine Alternative zum klassischen Immobilienverkauf entwickelt, die unter dem Namen „HausplusRente“ Eigentümern den Verbleib in den eigenen vier Wänden ohne Einschränkungen ermöglicht und finanziellen Spielraum eröffnet. Denn der Ruheständler erhält dabei das in der Immobilie gebundene Kapital in voller Höhe zurück, bei günstiger Marktlage sogar mit Gewinn. Gleichzeitig wird sein lebenslanges Nießbrauchrecht notariell verbrieft und im Grundbuch an erster Rangstelle hinterlegt. Damit hat er bis an sein Lebensende das Recht, in seinem Zuhause zu wohnen. 

„Dadurch haben Sie die Sicherheit, die man sich im Ruhestand wünscht“, erklärt Kiebler. Dass Senioren darauf besonders viel Wert legen, weiß der Verrentungsexperte aus eigener Erfahrung. Auch Transparenz ist Otto Kiebler wichtig: „Bei uns unterschreibt niemand, ohne dass es vorab eine ehrliche, persönliche Beratung und umfassende Aufklärung gab“, betont er. „Unsere Kunden wollen einen Partner, auf den sie sich verlassen können. Das ist mein Anspruch.“ Deshalb bietet er allen Interessierten kostenfreie, unverbindliche Beratungstermine an und hält regelmäßig öffentlich Vorträge, in denen er die unterschiedlichen Varianten der Immobilienverrentung sowie deren Vor- und Nachteile erläutert. 

Der nächste Vortrag findet am Donnerstag, 26. Januar 2017 in den Räumen der HausplusRente GmbH statt. 

Wenn Sie sich anmelden möchten oder einen Termin für eine persönliche Beratung wünschen, kontaktieren Sie uns unter 

Tel. 089/33 99 50 

oder info@hausplusrente.de 

HausplusRente GmbH 

Kunigundenstr. 25 

80802 München-Schwabing

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Was eine Familie auf den Aufnahmen ihrer Überwachungskamera entdeckt hat, dürfte bei ihnen wohl für einen leichten Schauer gesorgt haben - doch sehen Sie selbst.
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Mietkaution kann man auch in Raten zahlen
Beim Abschließen eines Mietvertrags wird in der Regel eine Kaution fällig. Die kann recht hoch sein. Wer den Betrag nicht auf einmal zahlen kann, sollte Raten …
Mietkaution kann man auch in Raten zahlen
Mietverträge vor Wohnungsinvestment genau prüfen
Wer eine Wohnung als Kapitalanlage kauft, bekommt oft auch einen Mieter dazu. Wichtig dabei: einen Blick auf den vom Vorbesitzer ausgestellten Mietvertrag werfen. Sonst …
Mietverträge vor Wohnungsinvestment genau prüfen
So wird Essig zum Haushaltsreiniger
Einfach und sehr effektiv: Die Säure in Essig ist ein verlässliches Hausmittel gegen hässliche Kalkflecken in Bad und Küche. Wie wird der Essig zum Reinigungsmittel?
So wird Essig zum Haushaltsreiniger

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.