+
Die Lenzrose erblüht mitten im Winter in leuchtenden Farben. Foto: Pflanzenfreude.de

Lenzrose braucht Mulch über dem Wurzelbereich

Mit ihren farbenfrohen Blüten sorgt die Lenzrose im Winter für willkommene Abwechslung. Für einen kraftvollen Wuchs gönnen Gartenbesitzer der Pflanze am besten eine Extraportion Nährstoffe.

Essen (dpa/tmn) - Die Lenzrose ist einer der wenigen blühenden Hingucker im Wintergarten: Sie bildet in der kargen Jahreszeit leuchtende Blüten in Rot, Lila und Gelb sowie in Weiß mit einer zitronengelben Mitte.

Im Garten mag sie einen kalkhaltigen Boden, erklärt das Blumenbüro in Essen. Der Standort sollte vor Regen geschützt sein. Um der Pflanze etwas Gutes zu tun, sollten Hobbygärtner den Bereich über den flach wachsenden Wurzeln mit etwas Mulch und Torf bedecken. Gießwasser sollte die Pflanze so häufig bekommen, dass der Boden nie austrocknet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ganz ohne Chemie: Mit diesem Trick wird der Abfluss wieder frei
Wenn der Rohrreiniger nicht mehr die gewünschte Wirkung erzielt, kann ein simples Hausmittel beim Abfluss von Dusche, Wanne oder Spülbecken helfen.
Ganz ohne Chemie: Mit diesem Trick wird der Abfluss wieder frei
So beseitigen Sie muffigen Geruch aus Ihrem Kleiderschrank
Wenn der Kleiderschrank auf einmal muffig riecht, ist es höchste Zeit zu handeln: So bekommen Sie unschöne Gerüche aus Schränken und Kommoden.
So beseitigen Sie muffigen Geruch aus Ihrem Kleiderschrank
Was darf in die Biotonne?
Seit 2015 sind Biomülltonnen in Deutschland Pflicht. Organischer Abfall wird für Biogas oder als Dünger verwertet. Doch was darf eigentlich in die braune Tonne?
Was darf in die Biotonne?
Vermietete Immobilie modernisieren: abschreibbare Kosten
Wer eine Immobilie vermietet, investiert oft auch Geld in die Modernisierung. An den Kosten können Eigentümer grundsätzlich auch das Finanzamt beteiligen. Wie schnell …
Vermietete Immobilie modernisieren: abschreibbare Kosten

Kommentare