von 12 bis 17 Uhr

LEOPOLD CARRÉ: Tag der offenen Tür am Samstag, 14.11

In direkter Nachbarschaft zum Schwabinger Tor entsteht nun ein attraktives Quartier mit zahlreichen Eigentumswohnungen in den verschiedensten Größen!

Das LEOPOLD CARRÉ.

Wundersames Wachstum: Betrachtet man den aktuellen Münchner Immobilienmarkt, so scheint sich Schwabing inzwischen über einen Großteil des Münchner Nordens zu erstrecken. Sucht man jedoch nach Wohneigentum im echten Schwabing – also südlich des Mittleren Rings – dann wird die Luft schon merklich dünner. Selbst das Neubauprojekt „Schwabinger Tor“ ändert daran nichts: Die Wohnungen dort werden ausschließlich vermietet.

Tag der offenen Tür am Samstag, 14.11. von 12 bis 17 Uhr

Kontakt:
KW AG
Philipp Osteroth
Tel.: 089 – 15 701 204
Web: www.kwag.de

Die KW AG, exklusiver Vertriebspartner des Projekts, lädt alle Interessenten ein zum Tag der offenen Tür am Samstag, den 14.11 von 12 bis 17 Uhr. Der Showroom in der Leopoldstraße 206 bietet nicht nur einen sensationellen Überblick vom 13. Stock, sondern auch eine inspirierende, interaktive Erlebniswelt rund um das LEOPOLD CARRÉ.

Impressionen vom LEOPOLD CARRÉ

Das LEOPOLD CARRÉ: Interessant für künftige Eigennutzer und Kapitalanleger

Oberhalb der Münchner Freiheit erfindet sich das ursprüngliche Schwabing derzeit völlig neu. Das Leopold Carré bietet Investoren und künftigen Bewohnern einen Logenplatz, um an dieser Entwicklung unmittelbar zu partizipieren.

Das LEOPOLD CARRÉ umfasst drei Gebäude mit sehr unterschiedlichen, marktgerechten Nutzungskonzepten.

  • LEO RESIDENCE bietet mit 56 Wohneinheiten modernen Wohnkomfort in der abgeschirmten zweiten Bebauungsreihe des Areals.
  • LEO STUDIOS dagegen überzeugt durch kleinere, durchdacht geschnittene Wohnflächen (83 Wohneinheiten). Das Objekt ist ideal auf den boomenden Münchner Single-Markt zugeschnitten.
  • LEO SUITES schließlich steht für ein ebenso innovatives wie durchdachtes „Wohnen-auf-Zeit"-Konzept mit 107 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen. Um den Service und das komplette Management kümmert sich hier eine eigens gegründete Betreibergesellschaft. Dieses Objekt stellt eine besondere und neuartige Form der Kapitalanlage in gewerbliches Wohnen dar. Die Renditechancen sind besonders vielversprechend.

Hier geht's zum Exposé

Der attraktive Nutzungsmix fördert damit nicht nur ein lebenswertes Stadtquartier: Anleger und Eigennutzer finden eine einzigartige Auswahl an Top-Gelegenheiten vor – vom kleinen, feinen Wohnstudio über Familienwohnungen im urbanen Umfeld bis zum neuartigen, chancenreichen Anlageprodukt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie auf Kurzwaschprogramme verzichten
Schnelle Waschgänge sparen Zeit, Wasser und Energie - diesen Denkfehler macht wohl jeder von uns. Dabei ist das Gegenteil der Fall. Warum, erfahren Sie hier.
Darum sollten Sie auf Kurzwaschprogramme verzichten
Wie gut sind Öko-Waschmittel?
Öko-Waschmittel versprechen nicht nur saubere Kleidung, sondern auch ein reines Gewissen. Wer aber die Umwelt beim Wäschewaschen wirklich schützen will, sollte auf die …
Wie gut sind Öko-Waschmittel?
Wenn Sie diese Flecken nicht entfernen, droht Schimmel
Damit Stockflecken sich nicht zu einem handfesten Schimmel entwickeln, müssen sie schleunigst von Wand, Matratze, Wäsche & Co. entfernt werden. So funktioniert's.
Wenn Sie diese Flecken nicht entfernen, droht Schimmel
Wie Sie mit einer PET-Flasche ein verstopftes Klo frei machen
Wenn die Toilette verstopft ist, greifen wir oft zum Pömpel. Allerdings können auch Hausmittel für Abhilfe sorgen. Wir haben die besten Tricks für Sie gesammelt.
Wie Sie mit einer PET-Flasche ein verstopftes Klo frei machen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.