+
Haben Gartenmöbel aus Metall Löcher oder Vertiefungen, müssen diese mit Spachtelmasse aufgefüllt werden. Foto: David Ebener

Löcher in Metallmöbeln mit Spachtelmasse auffüllen

Köln (dpa/tmn) - Kleine Löcher oder Vertiefungen in Gartenmöbeln, Zäunen oder Kinderspielgeräten aus Metall müssen aufgefüllt werden. Denn ein Rostschutzmittel hilft zwar die Korrosion aufzuhalten, die Schwachstelle im Material bleibt aber bestehen.

Löcher in Gartenmöbel aus Metall müssen gefüllt werden. Dies läutert Maribel Goncalves von der DIY-Academy in Köln. Diese Stellen füllt der Heimwerker daher am besten mit einer Spachtelmasse auf und schleift sie an.

Bei Rostflecken, hartnäckigen Flecken sowie zum Entfernen von alten Anstrichen sollte die gesamte Metallfläche mit Schmirgelpapier angeraut werden. Danach wird die Fläche mit Wasser oder einem speziellen Metallreiniger gesäubert. Ist sie getrocknet, trägt der Heimwerker eine Grundierung mit Rostschutz auf. Erst dann folgt der Lack.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dieses Haus ist das teuerste auf der ganzen Welt
Bei dem Preis dieses Hauses müssen vielleicht sogar Superreiche schlucken: Die Villa "Les Cèdres" ist die Teuerste auf der Welt - doch was macht sie so wertvoll?
Dieses Haus ist das teuerste auf der ganzen Welt
So ordnen Sie Ihren Kleiderschrank richtig
Mehr Platz für neue Klamotten muss her? Wir verraten die besten Tricks, wie im Kleiderschrank wieder mehr Platz und alles ordentlich ist.
So ordnen Sie Ihren Kleiderschrank richtig
Doppelt aufpassen: Fallstricke im Vertrag beim Hauskauf
Der Kaufvertrag für eine Immobilie birgt einige Fallstricke. Weil in den meisten Fällen Grundstückskauf und Hausbau in einem Dokument vereinbart werden, müssen Käufer …
Doppelt aufpassen: Fallstricke im Vertrag beim Hauskauf
Wie entferne ich üblen Geruch aus meiner Spülmaschine?
Geschirrspüler erleichtern den Alltag, doch ab und an beginnen sie, unangenehme Gerüche zu entwickeln. Doch diese bekommen Sie mit ein paar Tricks ganz einfach los.
Wie entferne ich üblen Geruch aus meiner Spülmaschine?

Kommentare