+

Eigenheim als sicherste Altersvorsorge

Laut einer Studie der Postbank ist das Eigenheim für die Deutschen die sicherste Altervorsorge. Ein Vorteil ist, dass man das eigene Haus schon lange vor der Rente nutzen kann.

Das Eigenheim gilt bei den Bundesbürgern als sicherste Vorsorgeform. Laut einer aktuellen Studie der Postbank (in Zusammenarbeit mit dem Institut für Demoskopie in Allensbach) sehen 63 Prozent der Deutschen im Hausbau eine besonders sichere Form der Altersvorsorge. „Das verwundert nicht, denn das eigene Haus ist die einzige Vorsorgeform, die man bereits lange vor dem Renteneintritt nutzen kann. Außerdem profitieren auch spätere Generationen von der Investition“, so Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF).

Vorrausschauendes Bauen

Selbstgenutztes Eigentum bietet finanzielle Sicherheit in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Eine besonders zukunftsfeste Investition ist dabei der Bau eines energieeffizienten Holz-Fertighauses. „Bauen mit Holz ist vorausschauendes Bauen, weil es langfristig bares Geld spart“, betont der Experte. Das gilt auch für den Fall, dass ein sanierungsbedürftiges Bestandsgebäude vorhanden ist.

Viele Häuser passen nicht mehr zum heutigen Lebensstil und verbrauchen zu viel Energie. „Deshalb ist ein kostengünstiger Abriss des Altbaus und der Bau eines Fertighauses häufig die bessere Wahl – und oft sogar kostengünstiger als eine aufwändige Sanierung“, bekräftigt Klaas.

Seit der Abschaffung der Eigenheimzulage können sich viele junge Familien den Traum vom Eigenheim nicht mehr erfüllen. Deshalb halten 80 Prozent der in der Studie Befragten die Idee für gut, den Erwerb eines Eigenheimes, das zur privaten Altersvorsorge dient, wieder staatlich zu fördern. (bdf)

Mehr zum Thema Fertighaus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mähroboter können Igel und Kinder verletzen
Mähroboter können Igeln und anderen Kleintieren im Garten gefährlich werden. Sie werden geschnitten oder gar überrollt und getötet. Auch für Kinder gibt es ein …
Mähroboter können Igel und Kinder verletzen
Kerzen besser dunkel lagern
Das romantische Candle-Light-Dinner oder der gemütliche Winterabend - Kerzen spenden zu jeder Jahreszeit warmes, angenehmes Licht. Wichtig ist es jedoch, die Kerzen bei …
Kerzen besser dunkel lagern
Wem gehört der Balkon, und wer zahlt bei Schäden?
Ein Balkon macht Freude - doch wehe, wenn der Putz von der Brüstung bröckelt oder die Fliesen kaputt sind. In Wohnungseigentümergemeinschaften geht es dann häufig darum, …
Wem gehört der Balkon, und wer zahlt bei Schäden?
Schön gehört? Diese Tipps retten Ihr Bügeleisen vor Brandflecken
Über die Jahre wird jedes Bügeleisen ziemlich in Mitleidenschaft gezogen - da ist die Sohle eher schwarz als glänzend. Diese Tipps lässt Ihr Gerät wie neu aussehen.
Schön gehört? Diese Tipps retten Ihr Bügeleisen vor Brandflecken

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.