+
Momentan suchen Marienkäfer einen Ort zum Überwintern. Foto: Silke Heyer/dpa-tmn/dpa

Herbst im Garten

Marienkäfern bei Winterquartiersuche helfen

Marienkäfer können im Herbst in größeren Gruppen auftreten. Besitzer von Gärten können sie dabei unterstützen, einen Ort für die frostigen Tage zu finden.

Berlin (dpa/tmn) - Marienkäfer sieht man im Herbst oft in großer Zahl, zum Beispiel auf Balkongeländern und auf Pflanzen sowie an Hauswänden. Sie suchen nun - manchmal in großen Gruppen und Schwärmen - ein Winterquartier. Gartenbesitzer können ihnen dabei helfen.

Nach Angaben des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) mögen die Insekten unter anderem Laubhaufen zum Überdauern der kalten Tage - mit Harke und Rechen kann also jeder ein passendes Winterquartier zusammenkehren. Am liebsten ziehen sich Mareinkäfer aber in Hohlräume zurück, zum Beispiel zwischen Dachsparren oder in Mauerritzen.

Meist handelt es sich dem Nabu zufolge um den Siebenpunkt-Marienkäfer oder den Asiatische Marienkäfer. Ersterer ist - natürlich - vor allem an seinen sieben Punkten auszumachen. Der Asiatische Marienkäfer wird auch Harlekin genannt und hat eine Färbung zwischen hellgelb und dunkelrot mit meist viel mehr Flecken.

Nabu zu Marienkäfern

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diese Stelle im Bad ist 70 Mal so schmutzig wie die Toilette
Sie dachten, im Badezimmer wäre die Toilette am meisten mit Keimen belastet? Da haben Sie sich wohl getäuscht. Eine andere Stelle ist 70 Mal schmutziger.
Diese Stelle im Bad ist 70 Mal so schmutzig wie die Toilette
Blühenden Narzissen aus dem Handel droht der Kältetod
Sie sind die Vorboten des nahenden Frühlings: Vorgezogene, teils schon blühende Narzissen, Tulpen und Primeln im Gartenhandel. Doch man sollte sie nur bedingt ins Freie …
Blühenden Narzissen aus dem Handel droht der Kältetod
Anwohner hat eklige Angewohnheit - Nachbar stinksauer: "Die DNA-Analyse hat ergeben..."
Ein Anwohner in Berlin scheint wohl eine ziemlich eklige Angewohnheit zu haben - sehr zum Leidwesen der Nachbarn. Einer von ihnen zeigt nun sein "Mitgefühl".
Anwohner hat eklige Angewohnheit - Nachbar stinksauer: "Die DNA-Analyse hat ergeben..."
Fleischfressender Wurm im Anmarsch: Auch deutsche Gärten bedroht?
Hobbygärtner müssen sich womöglich bald auf eine neue Garten-Plage einstellen: einen fleischfressenden Wurm. Woher er stammt und wo er zu finden ist, erfahren Sie hier.
Fleischfressender Wurm im Anmarsch: Auch deutsche Gärten bedroht?

Kommentare