Nicht nur Messer sollten gesäubert werden - sondern auch der Messerblock.
+
Nicht nur Messer sollten gesäubert werden - sondern auch der Messerblock.

Jeder hat ihn

Diesen Haushaltsgegenstand vergessen viele beim Reinigen - dabei droht Schimmel

  • Franziska Kaindl
    vonFranziska Kaindl
    schließen

Was den wenigsten bewusst ist: Der Messerblock ist oft einer der schmutzigsten Gegenstände in der Küche - vor allem, wenn er aus Holz besteht. So reinigen Sie ihn.

Die Messer werden stets gereinigt, doch an den Messerblock selbst denkt nicht jeder. Doch auch dieser sollte regelmäßig gesäubert werden. Denn selbst, wenn die Messer gereinigt wurden, bevor sie wieder im Messerblock landen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sich doch mit der Zeit Schmutz darin ansammelt - Krümel und Staub sind kaum zu vermeiden.

Viele vergessen den Messerblock: Dabei droht hier Schimmelgefahr

Das Problem hierbei ist, dass es sich bei den Spalten für die Messer um dunkle Räume handelt, zu denen man schlecht Zugang hat. Zudem bietet der enge Raum, der warm und feucht sein könnte - je nachdem wie nass die Messer nach dem Abwasch noch sind -, genügend Nährstoffe für die Bildung von Schimmel. Deshalb sollte der Messerblock ebenfalls regelmäßig gereinigt werden.

Messerblöcke aus Holz sind besonders schwer zu reinigen

Je nach Material des Messerblocks kann diese Arbeit leichter oder schwerer ausfallen. Besteht er aus Kunststoff oder Edelstahl lässt er sich meist leichter reinigen, da das Material kein Wasser aufnimmt. Viele Modelle lassen sich auch auseinandernehmen, sodass Sie wirklich alle Stellen reinigen können. Bei Holzmodellen ist dies jedoch anders: Sie bestehen aus einem Block und lassen sich deshalb nicht zerlegen.

Auch interessant: Darum ist ausgerechnet Nudelwasser das perfekte Putzmittel.

So reinigen Sie einen Messerblock aus Holz 

Um einen Messerblock aus Holz zu reinigen, sollten Sie zunächst versuchen alle Krümel, an die Sie herankommen, zu entfernen. Dies berichtete Allan Rathey, Dirketor des Healthy Facilities Institute, auf dem Online-Portal Today. Erst danach sollten Sie sich warmes Wasser und Spülmittel zur Hilfe holen: Mit einer Flaschenbürste oder einem Pfeifenreiniger arbeiten Sie es in die Messerspalten ein. Dabei können Sie sich ruhig etwas Zeit lassen, um besonders gründlich zu sein. Anschließend waschen Sie den Messerblock mit klarem Wasser aus, bis kein Spülmittelschaum mehr zu sehen ist. Danach lassen Sie ihn einige Stunden zum Trocknen stehen.

Passend dazu: So bekommen Sie Ihr Schneidebrett in einer Minute keimfrei.

Dann kommt noch ein letzter Schritt: Das USDA, das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten, erklärt, dass jede Art von Holz mit einer Bleichlösung desinfiziert werden kann. Deshalb sollten Sie einen Esslöffel einer geruchslosen, flüssigen Chlorbleiche in einen Eimer von vier Litern Wasser geben und den Messerblock dort für ein paar Minuten einweichen lassen. Tragen Sie dabei sicherheitshalber Handschuhe und beachten Sie die Sicherheitshinweise auf der Verpackung der Chlorbleiche.

Anschließend schütten Sie die Lösung weg und lassen den Messerblock mindestens zwölf Stunden lufttrocknen, damit er kein bisschen mehr feucht ist - ansonsten riskieren Sie doch noch einen Schimmelbefall. Deshalb ist es auch wichtig, dass die Messer, die in den Block kommen, stets vollkommen getrocknet sind. Spülen Sie diese am besten per Hand ab, anstatt sie in die Spülmaschine zu geben.

Video: Diese Küchengeräte sind besonders schimmelgefährdet

Lesen Sie auch: Kaum zu glauben: Dieses Getränk reinigt verkrustete Pfannen.

Wie oft wechseln Sie eigentlich Klobürste, Putzlappen & Co.?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Da ist ein Haus auf meinem Dachboden": Mann macht gruselige Entdeckung in den eigenen vier Wänden
Dass sich auf dem Dachboden allerlei ungeahnte Sachen befinden können, ist keine Seltenheit. Was jedoch ein Mann bei sich entdeckte, ist wahrlich überraschend - und …
"Da ist ein Haus auf meinem Dachboden": Mann macht gruselige Entdeckung in den eigenen vier Wänden
Familie entdeckt geheimes Loch hinter Badezimmerwand - darin verbirgt sich „seltsamer Schatz“
Eine Familie bemerkte ein Loch im Medizinschrank ihres Badezimmers. Eines Tages wagte sie einen Blick hinein - was sie darin entdeckte, machte sie sprachlos.
Familie entdeckt geheimes Loch hinter Badezimmerwand - darin verbirgt sich „seltsamer Schatz“
Unerwünschte Mitesser: Schädlinge im Haus giftfrei loswerden
Insekten vermehren sich im Sommer besonders gut - und machen sich gern auch mal über die Vorräte in Küchenschränken her. Was kann man tun, wenn sich Schädlinge in …
Unerwünschte Mitesser: Schädlinge im Haus giftfrei loswerden
Wäsche trocknen: Haben Sie Ihre Kleidung schon immer falsch aufgehängt? 
Gerade bei sommerlichem Wetter lässt sich Kleidung hervorragend draußen trocknen. Und trotzdem könnte es vielleicht auch bei Ihnen Optimierungsbedarf beim Wäschetrocknen …
Wäsche trocknen: Haben Sie Ihre Kleidung schon immer falsch aufgehängt? 

Kommentare