+
Bald geht es los, mit der Bepflanzung und Verschönerung des Balkons. Doch einige Regeln sind auch hier zu beachten. So dürfen rankende Pflanzen nicht das Mauerwerk beschädigen. Foto: Patrick Pleul

Gesamteindruck des Hauses

Mieter sind bei Gestaltung des Balkons nicht gänzlich frei

Erlaubt ist nicht alles, was gefällt. Selbst bei der Begrünung und Verschönerung des Balkons einer Mietwohnung, sind der Freiheit Grenzen gesetzt.

München (dpa/tmn) - Grundsätzlich können Mieter ihren Balkon zwar nach ihren Vorstellungen gestalten. So dürfen sie zum Beispiel ihre Blumenkästen bepflanzen, wie sie wollen. Allerdings gibt es gewisse Grenzen, erklärt der Mieterverein München.

So sind zum Beispiel Ranken, die das Mauerwerk und somit das Eigentum des Vermieters beschädigen können, nicht erlaubt. Auch ein Sichtschutz am Balkon darf nur angebracht werden, wenn er den Gesamteindruck des Hauses nicht stört. Bis zur Höhe der Balkonbrüstung ist er zulässig, wenn er mit der Gestaltung der Außenfassade vereinbar ist.

Bei sehr ausgefallenen Farben oder Mustern sollte man den Vermieter vorher fragen. Das gilt auch bei der Installation einer Markise. Denn die Befestigung an der Hauswand ist ein Eingriff in die Bausubstanz. Der Vermieter muss hier zustimmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So reinigen Sie Ihre Waschmaschine von fiesen Rückständen
Ihre Wäsche müffelt, obwohl Sie bereits auf höchster Stufe gewaschen haben? Dann wird es Zeit, die Waschmaschine zu säubern. So machen Sie es richtig.
So reinigen Sie Ihre Waschmaschine von fiesen Rückständen
Ganz ohne Chemie: Mit diesem Trick wird der Abfluss wieder frei
Wenn der Rohrreiniger nicht mehr die gewünschte Wirkung erzielt, kann ein simples Hausmittel beim Abfluss von Dusche, Wanne oder Spülbecken helfen.
Ganz ohne Chemie: Mit diesem Trick wird der Abfluss wieder frei
So beseitigen Sie muffigen Geruch aus Ihrem Kleiderschrank
Wenn der Kleiderschrank auf einmal muffig riecht, ist es höchste Zeit zu handeln: So bekommen Sie unschöne Gerüche aus Schränken und Kommoden.
So beseitigen Sie muffigen Geruch aus Ihrem Kleiderschrank
Was darf in die Biotonne?
Seit 2015 sind Biomülltonnen in Deutschland Pflicht. Organischer Abfall wird für Biogas oder als Dünger verwertet. Doch was darf eigentlich in die braune Tonne?
Was darf in die Biotonne?

Kommentare