Vor allem für Wasser und Heizung

Mieter zahlen 2,20 Euro Nebenkosten je qm

Berlin - Mieter in Deutschland zahlen im Schnitt 2,20 Euro pro Quadratmeter und Monat für Betriebskosten. Etwas mehr als die Hälfte davon (1,24 Euro) machen dabei die Kosten für Heizung und Warmwasser aus.

Dies teilte der Deutsche Mieterbund (DMB) am Donnerstag in Berlin mit. Der Untersuchung lagen Abrechnungsdaten aus 2011 zugrunde.

Die Energiekosten seien damit auch im Abrechnungsjahr 2011 weiter angestiegen, erklärte der DMB in seinem jährlichen sogenannten Betriebskostenspiegel. Für eine 80 Quadratmeter große Wohnung seien dies inzwischen bereits etwa 1200 Euro im Jahr. Schuld sei die Preisentwicklung bei Öl, Gas und Fernwärme in jenem Zeitraum.

Kämen alle denkbaren Betriebskostenarten zusammen, liege die durchschnittlich zu zahlende "zweite Miete" in Deutschland inzwischen schon bei bis zu 2,97 Euro je Quadratmeter und Monat. Zwischen Ost und West gebe es kaum noch Unterschiede, erklärte der DMB. Im Schnitt müssten Mieter im Osten 2,18 Euro zahlen, im Westen 2,21 Euro. Insgesamt gebe es aber große regionale Unterschiede. So gebe es bei kommunalen Gebühren, Grundsteuern und Versicherungen erhebliche Schwankungen.

afp

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kann ich meine Kübelpflanzen auch draußen überwintern lassen?
Die kalte Jahreszeit ist da und Kübelpflanzen brauchen einen Unterschlupf, um bei den frostigen Temperaturen zu überwintern - doch überleben sie auch draußen?
Kann ich meine Kübelpflanzen auch draußen überwintern lassen?
Neuer Fahrstuhl rechtfertigt nicht immer Mieterhöhung
Keine Frage: Ein Fahrstuhl macht das Leben leichter. Allerdings gilt das für Bewohner der oberen Stockwerke mehr als für Bewohner der unteren Etagen. Deshalb müssen auch …
Neuer Fahrstuhl rechtfertigt nicht immer Mieterhöhung
Holz zum Innenausbau braucht niedrigen Feuchtegehalt
Selbsthergestellte Möbel oder Türrahmen geben der Wohnung eine besondere Qualität. Was Heimwerker wissen müssen: Bei der Holzbearbeitung spielt der Feuchtegrad eine …
Holz zum Innenausbau braucht niedrigen Feuchtegehalt
Tupfen statt reiben: Flecken auf Polstermöbeln entfernen
Auf der Party schwappt Rotwein aus dem Glas, beim Kaffeeklatsch mit den Freundinnen kippt eine Tasse um, oder Krümel der Schokolade landen unterm Po: Wer sich nicht auf …
Tupfen statt reiben: Flecken auf Polstermöbeln entfernen

Kommentare