Mietrecht: Vermieter muss Heimkosten zahlen

Berlin - Wird eine Wohnung modernisiert, können ältere oder behinderte Mieter für eine Übergangszeit in eine Seniorenresidenz ziehen.

Der Vermieter müsse hierfür die Kosten übernehmen, erklärt der Deutsche Mieterbund in Berlin unter Berufung auf ein Urteil des Landgerichts Hamburg (Az.: 307 S 145/10). In dem Fall führte der Vermieter grundlegende Modernisierungsarbeiten in einer Wohnung durch. Der Mieter war aufgrund eines Schlaganfalls auf einen Rollstuhl und einen ambulanten Pflegedienst angewiesen. Daher zog er für die Dauer der Arbeiten in eine Seniorenresidenz. Er verlangte die Zahlung der Heimkosten von seinem Vermieter.

Zu Recht, wie das Landgericht entschied. Der Vermieter müsse die Kosten in angemessenem Umfang ersetzen. Weitergehende Ansprüche stünden dem Mieter aber nicht zu. Schließlich dürfe er von dem Umzug in die Seniorenresidenz in finanzieller Hinsicht nicht profitieren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit diesen Tipps vermeiden Sie Müll-Gestank in der Küche
In der Küche kommen viele Gerüche zusammen. Viele gute, aber manchmal auch sehr unangenehme. Wie Sie mit einfachen Mitteln Müll-Gestank in der Küche vermeiden.
Mit diesen Tipps vermeiden Sie Müll-Gestank in der Küche
Diese Gartenpflanzen eignen sich für Allergiker
Für Allergiker beginnt im Frühling die unschöne Zeit. Die Nase kribbelt und die Augen tränen. Daher lohnt es sich zu wissen, welche Pflanzen Allergiker meiden sollten …
Diese Gartenpflanzen eignen sich für Allergiker
Plattenherd muss nicht durch Ceranfeldherd ersetzt werden
Bei einem Austausch eines defekten Herdes ist die Ausgangssituation zwischen Mieter und Vermieter entscheidend. Im schlimmsten Falle kann es für den Mieter zu einer …
Plattenherd muss nicht durch Ceranfeldherd ersetzt werden
Aus Lebensmittelresten wird Brotbier
Es gibt viele Gründe zum Biertrinken: Durst löschen, mit Freunden anstoßen, gesellig werden. In der Schweiz kommt noch einer hinzu: die Welt verbessern. Ein Trend, der …
Aus Lebensmittelresten wird Brotbier

Kommentare