+
Auch wenn das ordentliche Kündigungsrecht anfänglich ausgeschlossen ist, gibt es für Mieter Möglichkeiten, den eigenen Mietvertrag auf Dritte zu übertragen. Foto: Franz-Peter Tschauner

Mietvertrag kann auf einen Dritten übertragen werden

Berlin (dpa/tmn) - Bei einigen Mietverträgen ist das ordentliche Kündigungsrecht für eine bestimmte Zeit ausgeschlossen. Will der Mieter in der Frist ausziehen, kann er dem Vermieter einen Dritten als neuen Vertragspartner vorschlagen.

Gestern erst eingezogen, morgen schon wieder Kisten packen: Manchmal kommt der Auszug aus der neuen Wohnung schneller, als man denkt. Manche Mietverträge beinhalten jedoch Fristen, die das ordentliche Kündigungsrecht für die Anfangszeit ausschließen. Sollte der Mieter dennoch aus dem Mietvertrag aussteigen wollen, kann er mit dem Vermieter auch vereinbaren, dass ein Dritter in den Vertrag eintritt. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin.

Dieser Dritte wird dann anstelle des bisherigen Mieters der neue Vertragspartner des Vermieters und tritt in alle Rechte und Pflichten des Mieters ein. Auch für diesen läuft dann die Zeit weiter, in der der Kündigungsausschluss gilt. Der Vermieter ist allerdings nicht verpflichtet, sich auf eine solche Übertragung des Mietvertrages einzulassen.

Alternativ kann der Mieter dann mit Erlaubnis des Vermieters die Wohnung untervermieten. Der Vermieter darf die Erlaubnis zur Untervermietung nur dann verweigern, wenn ihm nicht zumutbar ist, dass der konkrete Untermieter in der Wohnung lebt. Sollte der Vermieter die Untervermietung grundlos verweigern, kann der Mieter das Mietverhältnis kündigen, selbst wenn die ordentliche Kündigung zu diesem Zeitpunkt noch ausgeschlossen ist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So reinigen Sie Ihre Waschmaschine von fiesen Rückständen
Ihre Wäsche müffelt, obwohl Sie bereits auf höchster Stufe gewaschen haben? Dann wird es Zeit, die Waschmaschine zu säubern. So machen Sie es richtig.
So reinigen Sie Ihre Waschmaschine von fiesen Rückständen
Ganz ohne Chemie: Mit diesem Trick wird der Abfluss wieder frei
Wenn der Rohrreiniger nicht mehr die gewünschte Wirkung erzielt, kann ein simples Hausmittel beim Abfluss von Dusche, Wanne oder Spülbecken helfen.
Ganz ohne Chemie: Mit diesem Trick wird der Abfluss wieder frei
So beseitigen Sie muffigen Geruch aus Ihrem Kleiderschrank
Wenn der Kleiderschrank auf einmal muffig riecht, ist es höchste Zeit zu handeln: So bekommen Sie unschöne Gerüche aus Schränken und Kommoden.
So beseitigen Sie muffigen Geruch aus Ihrem Kleiderschrank
Was darf in die Biotonne?
Seit 2015 sind Biomülltonnen in Deutschland Pflicht. Organischer Abfall wird für Biogas oder als Dünger verwertet. Doch was darf eigentlich in die braune Tonne?
Was darf in die Biotonne?

Kommentare