+
Die Fassaden von Wohnhäusern

Europaweite Studie schlüsselt auf

Das sind die attraktivsten Immobilienmärkte 

München - Eine Studie hat nun die attraktivsten Immobilienmärkte in Europa ermittelt. Das Standortranking wird erstmals von zwei deutschen Großstädten angeführt.

München und Berlin sind nach Einschätzung internationaler Branchenfachleute 2013 die attraktivsten Immobilienmärkte in Europa - gefolgt von London, Istanbul und Hamburg. „Damit führen erstmals zwei deutsche Städte das Standortranking der 27 europäischen Metropolen an“, teilten die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC und das Urban Land Institute am Montag in Frankfurt mit, die die Studie seit 2004 erheben.

Die etwa 500 befragten Immobilienexperten trauen demnach Wertzuwächse nur den Städten auf den ersten vier Plätzen zu. Ausgesprochen kritisch beurteilen sie die Aussichten für Athen, Lissabon und die spanischen Metropolen. München genieße ähnlich wie London - das 2012 noch auf Platz 10 rangierte - den Ruf eines sicheren Hafens in turbulenten Zeiten. Berlin dagegen werde beweisen müssen, „dass der jüngste Immobilienboom nachhaltig ist und nicht nur vom bislang vergleichsweise niedrigen Preisniveau angeheizt wurde“, sagte Jochen Brücken von PwC.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Fahrstuhl rechtfertigt nicht immer Mieterhöhung
Keine Frage: Ein Fahrstuhl macht das Leben leichter. Allerdings gilt das für Bewohner der oberen Stockwerke mehr als für Bewohner der unteren Etagen. Deshalb müssen auch …
Neuer Fahrstuhl rechtfertigt nicht immer Mieterhöhung
Holz zum Innenausbau braucht niedrigen Feuchtegehalt
Selbsthergestellte Möbel oder Türrahmen geben der Wohnung eine besondere Qualität. Was Heimwerker wissen müssen: Bei der Holzbearbeitung spielt der Feuchtegrad eine …
Holz zum Innenausbau braucht niedrigen Feuchtegehalt
Tupfen statt reiben: Flecken auf Polstermöbeln entfernen
Auf der Party schwappt Rotwein aus dem Glas, beim Kaffeeklatsch mit den Freundinnen kippt eine Tasse um, oder Krümel der Schokolade landen unterm Po: Wer sich nicht auf …
Tupfen statt reiben: Flecken auf Polstermöbeln entfernen
Balkon streichen: Mieter muss eventuell Schadenersatz zahlen
Viele Menschen lieben ihrem Balkon. Sie richten diesen schön her - mit Blumen, Figuren und Möbeln. Soweit so gut. Denn hier hören für Mieter die Gestaltungsmöglichkeiten …
Balkon streichen: Mieter muss eventuell Schadenersatz zahlen

Kommentare