+
Möbelhaus nicht nötig: Holzmöbel lassen sich mit Akkubohrschrauber und Holzbohrer einfach selbst herstellen. Foto: Daniel Maurer

Heimwerker-Tipp

Mulden für Runddübel beim Möbelbau mit Tiefenstopp bohren

Manchmal braucht es für neue Einrichtungsideen nicht unbedingt den Gang zum Möbelhaus. Viele Holzmöbel lassen sich auch einfach selbst fertigen. Mit einer bestimmten Dübeltechnik machen sich Heimwerker das Leben dabei besonders leicht.

Köln (dpa/tmn) - Holzteile selbst gebauter Möbel lassen sich gut mit Rund- oder Flachdübeln verbinden. Während für flache Dübel eine Flachdübelfräse gebraucht wird, reichen bei einem Runddübel ein Akku-Bohrschrauber und Holzbohrer.

Die passenden Werkzeuge für eine Verwendung von Runddübeln sind meist im Haushalt vorhanden. Mit dem Akkubohschrauber und einem passenen Holzbohrer werden Löcher in passendem Durchmesser gebohrt, erklärt die Heimwerkerschule DIY Academy in Köln. Sie rät auch zu einem Tiefenstopp - einem Aufsatz, der verhindert, dass der Bohrer das Holz durchstößt oder zu tief in das Material vordringt.

Die Dübel werden dann in den Vertiefungen - ob flach oder rund - mit Holzleim verklebt. Es gibt auch vorgeleimte Dübel. Sie werden kurz ins Wasser getaucht, um die Klebewirkung zu aktivieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun
Ordnung ist das halbe Leben: Wer täglich ein bisschen aufräumt und sauber macht, hat mehr Zeit für die schönen Dinge. Probieren Sie es aus!
Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun
Hartriegel und Sommerflieder im Februar vermehren
Forsythie und Sommerflieder muss man nicht in der Gärtnerei kaufen. Wer will, kann die Gehölze ganz einfach selbst vermehren. Garten-Experten verraten, wie es geht.
Hartriegel und Sommerflieder im Februar vermehren
Dieser Zettel soll Herzen von Münchner Wohnungsbesitzern erweichen
Am Sendlinger Tor hängt derzeit ein ungewöhnliches Wohnungsgesuch, das manchem ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Die Verfasserin greift zu kreativen Mitteln.
Dieser Zettel soll Herzen von Münchner Wohnungsbesitzern erweichen
Qualität beim Möbelkauf wichtiger als der Preis
Langlebigkeit und Design statt billige Verarbeitung - Deutsche tendieren laut einer neuen Erhebung dazu, mehr Geld in Möbel von guter Qualität zu investieren. Auch das …
Qualität beim Möbelkauf wichtiger als der Preis

Kommentare