+
So sah das Zimmer vorher aus.

Die Fotos werden Sie begeistern

Frau entdeckt verstecktes Zimmer - dann wird es faszinierend

  • schließen

Die US-Amerikanerin Sarah Goer hat in ihrem Haus ein verstecktes Zimmer entdeckt. Was dann passierte, fasziniert jeden, der es gesehen hat.

Bei diesem geheimen Projekt war äußerste Diskretion gefragt: Die Mutter und Bloggerin Sarah Goer bastelte über einen Zeitraum von rund zwei Jahren an einem Geheimzimmer für ihren Sohn. Das Ergebnis: ein liebevoll eingerichtetes Zimmer, das für den kleinen Jungen ein wahres Paradies darstellen muss.

Das alte Zimmer.

Alles begann, als die Familie in das neue Haus gezogen ist. Damals stellten sie fest, dass beim Kinderzimmer noch ein kleiner Speicherraum mit Dachschräge angebaut war, der nur über eine Tür im Kinderzimmer zu erreichen war. Der Raum war mit einem Linoleum-Boden ausgekleidet und mit Holz vertäfelt. Nicht gerade kinderfreundlich. Doch Sarah Goer verwandelte das Zimmer nach und nach zu einem tollen Platz zum Spielen, Lesen, Malen und Basteln für ihren Sohn. Damit wollte sie ihn eines Tages überraschen, wie sie auf ihrer Seite berichtet.

Vorher und nachher.

Während der Junge in der Schule war, ließ sie einen Handwerker den Raum verschönern. Der alte Boden wurde entfernt, Laminat verlegt sowie die Wand verkleidet und gestrichen. Außerdem ließ sie neue Leuchten anbringen. Um die Dekoration der Geheimkammer kümmerte sie sich selbst. Ein Tisch mit zwei Stühlen soll für die späteren Mal- und Bastelarbeiten des Jungen dienen, außerdem baute sie ein Regal ein. Mühevoll stattete sie den Raum mit Gegenständen und Accessoires aus - wie beispielsweise Behälter für Malstifte. Sie legte einen flauschigen Teppich aus für die Lese-Ecke und befestigte eine große Weltkarte an der Wand.

So sieht das fertige Zimmer aus.

Als sie schließlich ihrem Sohn zu seinem vierten Geburtstag sein neues Reich präsentiert, traute er zunächst seinen Augen nicht. Er konnte nicht glauben, dass er sich bereits IN seinem Geschenk befand: "Ein Geheimzimmer! Ich mag diesen Raum sehr gern!", erklärt der Junge laut dem Blog von Sarah Goer. Ihr Sohn war sehr aufgeregt und erklärte, den Raum jedem zu zeigen. Die wunderschöne Geschichte geht schon eine Weile durchs Netz - und fasziniert wohl jeden, der sie gelesen hat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die ersten Smart Meter lassen auf sich warten
Intelligente Messsysteme sollten bei Gewerbe und Haushalten mit großem Stromverbrauch seit Beginn dieses Jahres nach und nach die alten Stromzähler ersetzen. Doch die …
Die ersten Smart Meter lassen auf sich warten
Ranking: Das sind die besten Städte für Familien
Beim Thema Familienfreundlichkeit sieht es nicht in jeder Stadt gleich aus. Welche sind in Deutschland besonders für Familien geeignet - welche weltweit?
Ranking: Das sind die besten Städte für Familien
Mit diesen Hausmitteln sagen Sie Spinnen den Kampf an
Spinnen im Haus sind für so manchen Bewohner eine Schreckensvorstellung. Mit diesen Hausmitteln befreien Sie Ihre Wohnung von den ungebetenen Gästen.
Mit diesen Hausmitteln sagen Sie Spinnen den Kampf an
Bohrer im Test: Sogar Billigware mit guten Noten
Die Zeitschrift "Selbst ist der Mann" und die Versuchs- und Prüfanstalt (VPA) haben Bohrer getestet. Gute Nachrichten für Heimwerker: Preisunterschiede bei den Aufsätzen …
Bohrer im Test: Sogar Billigware mit guten Noten

Kommentare