+
Wer im Sommer eine bunte Blütenpracht in seinem Garten haben möchte, kann nach den Eisheilgen (11. bis 15. Mai) eine Blumenmischung aussäen.

Nach den Eisheiligen Aussaat von Blütenmischungen

Für Hobbygärtner sind die Eisheiligen Mitte Mai ein Startschuss: Erst nach den Namenstagen von Mamertus, Pankratius, Servatius, Bonifatius und Sophie dürfen frostempfindliche Pflanzen endgültig aus dem Winterlager in den Garten kommen.

Berlin - Nach den Eisheiligen (11. bis 15. Mai) ist in der Regel die Gefahr vor Spätfrösten in Deutschland vorbei. Wenn keine Minusgrade mehr zu erwarten sind, können Hobbygärtner auch Samenmischungen mit einjährigen Blumen aussäen. Die Gartenakademie Rheinland-Pfalz erklärt das Vorgehen.

Den Boden auflockern und Unkräuter jäten: Den zurückbleibenden Samen von Unkräutern wie Amaranth, Melde und Hirse gibt man nun die Gelegenheit zu keimen. Dann werden sie entfernt - das Ganze zwei- bis dreimal wiederholen.

Vor einem Regenguss die Blütenmischung säen: Die Samen sind oft klein - werden sie mit trockenem Sand gemischt, kann der Hobbygärtner sie besser verteilen. Die Samen müssen nicht extra in den Boden eingearbeitet werden, aber die Fläche wird gewalzt.

Anschließende Pflege: Drei Wochen lang regelmäßig gießen. Unkräuter immer wieder entfernen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warum Sie Ihre Wäsche von jetzt an mit schwarzem Pfeffer waschen sollten
Pfeffer im Salat, auf Steak oder auch im Dessert kennt man. Doch in der Wäsche? Was es damit auf sich hat und warum es sich für Sie lohnt, es mal auszuprobieren.
Warum Sie Ihre Wäsche von jetzt an mit schwarzem Pfeffer waschen sollten
Von Schmuck bis Besteck: So reinigen Sie angelaufenes Silber richtig
Echtes Silber ist ein wahrer Hingucker - aber anfälliger für Einflüsse aus der Umwelt. Wir zeigen Ihnen, dank welcher Hausmittel Ihr angelaufenes Silber wieder glänzt.
Von Schmuck bis Besteck: So reinigen Sie angelaufenes Silber richtig
Richtiges Verhalten bei Gewitter
Hält man sich bei einem Gewitter draußen auf, besteht nicht nur die Gefahr, direkt von einem Blitz getroffen zu werden. Auch Blitzüberschläge sind möglich. Daher sollte …
Richtiges Verhalten bei Gewitter
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Was eine Familie auf den Aufnahmen ihrer Überwachungskamera entdeckt hat, dürfte bei ihnen wohl für einen leichten Schauer gesorgt haben - doch sehen Sie selbst.
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.