+
Wer einen neuen Eigentümer hat als Vermieter, sollte keine Angst vor schnellen Änderungen haben. Foto: Jens Schierenbeck

Das alte Papier gilt weiter

Neuer Eigentümer hat kein Recht auf geänderte Mietverträge

Die Wohnung wird verkauft. Der neue Eigentümer ist Vermieter und stellt Ansprüche. Die sind nicht immer rechtens.

Berlin (dpa/tmn) - Der Käufer einer Immobilie wird deren neuer Eigentümer und damit Vermieter. Er tritt in den alten, bestehenden Mietvertrag ein. Es gilt der Grundsatz "Kauf bricht nicht Miete", erklärt der Deutsche Mieterbund (DMB).

Danach kann der neue Vermieter nicht verlangen, dass Mieter einen neuen Mietvertrag abschließen, einer Aktualisierung oder einem Vertrag mit geringfügigen Änderungen zustimmen. Der alte Mietvertrag gilt weiter, an den dort geregelten und vereinbarten Rechten und Pflichten ändert sich nichts.

Der neue Vermieter hat erst dann Anspruch auf die Miete, wenn er als Eigentümer im Grundbuch eingetragen ist oder wenn er die Immobilie geerbt oder in einer Zwangsversteigerung erworben hat. Vorher dürfen Mieter an ihn nur zahlen, wenn der bisherige Vermieter die Mieter dazu schriftlich auffordert oder er den neuen Vermieter ausdrücklich bevollmächtigt, die Miete einzufordern. Der neue Eigentümer und Vermieter hat kein besonderes Mieterhöhungsrecht. Er kann die Miete nur insoweit erhöhen, als es auch der alte Vermieter gekonnt hätte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieses simple Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein
Sie benutzen für die Reinigung Ihrer Toilette teure, chemische Putzmittel? Das können Sie ab sofort lassen - denn es gibt ein Hausmittel, das genauso gut wirkt.
Dieses simple Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein
Wann und wie oft muss ich den Rasen düngen?
Wenn der Rasen keinen Gefallen findet, wird erst einmal zum Düngemittel gegriffen. Doch wann und wie oft braucht das Gras eigentlich chemische Hilfe?
Wann und wie oft muss ich den Rasen düngen?
"Einbrecher kommen nachts": Das steckt hinter Einbruchs-Mythen
Tagsüber bricht doch niemand ins Haus ein und der Fernseher ist das erste, was der Dieb sich schnappt? Wir nehmen Mythen rund um Einbrecher unter die Lupe.
"Einbrecher kommen nachts": Das steckt hinter Einbruchs-Mythen
Richtig Fenster putzen: Streifenfrei reinigen leicht gemacht
Nichts ist haarsträubender als Schlieren, die frisch geputzte Fenster verunstalten. Mit wenigen Tricks sorgen Sie für vollen Durchblick.
Richtig Fenster putzen: Streifenfrei reinigen leicht gemacht

Kommentare