+
Ein Eigentümer hatte eine Hausgeldabrechnung angefochten und Recht erhalten, obwohl er das Hausgeld nicht gezahlt hatte. Die Rechnung wies formale Mängel auf. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Rechnung nicht korrekt

Nicht gezahlt: Hausgeldabrechnung trotzdem anfechtbar

Nur wer gezahlt hat, kann auch klagen? Ganz so einfach ist es für Wohnungseigentümer nicht. Denn auch wenn ein Eigentümer das Hausgeld gar nicht überwiesen hat, kann er dessen Abrechnung später anfechten.

Essen (dpa/tmn) - Wohnungseigentümer können ihre Hausgeldabrechnung anfechten - und zwar grundsätzlich auch dann, wenn sie das Hausgeld in der Vergangenheit nicht gezahlt haben. Das hat das Amtsgericht Essen entschieden (Az.: 196 C 14/17).

Im verhandelten Fall hatte ein Eigentümer die Hausgeldabrechnung bemängelt, weil sie seiner Ansicht nach nicht einer ordnungsgemäßen Verwaltung entsprach. So fehlten Angaben zum Anfangs- und Endbestand sowie zu den Einnahmen. Die übrigen Eigentümer wollten diese Kritik nicht gelten lassen. Ihre Begründung: Die Abrechnungen seien auch in der Vergangenheit so erstellt und bisher noch nie kritisiert worden. Im übrigen habe der Kläger sein Hausgeld überhaupt nicht gezahlt.

Das Gericht gab dem klagenden Eigentümer dann Recht. Die Abrechnung sei tatsächlich nicht korrekt, und dabei sei es unerheblich, dass der Kläger die jetzt kritisierte Abrechnungsform in der Vergangenheit nicht beanstandet habe. Dass das Hausgeld vom Kläger nicht gezahlt worden sei, sei ebenfalls unerheblich. Das Rechtsschutzbedürfnis bestehe dennoch.

Über das Urteil berichtet die Zeitschrift "Der Wohnungseigentümer" des Eigentümerverbandes Haus & Grund Deutschland.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abfluss reinigen: Dank dieser Hausmittel ist Schluss mit Verstopfungen
Es ist eines der nervigsten Probleme im Haushalt: verstopfte Rohre. Allerdings gibt es ein Hausmittel, das den Abfluss im Nu frei macht.
Abfluss reinigen: Dank dieser Hausmittel ist Schluss mit Verstopfungen
Hätten Sie's gedacht? Abwaschen per Hand ist ein Umweltkiller
Sie glauben, dass Abwaschen per Hand umweltfreundlicher ist als die Spülmaschine? Dann unterliegen Sie einem Irrglauben. Hier erfahren Sie von den größten Umweltsünden.
Hätten Sie's gedacht? Abwaschen per Hand ist ein Umweltkiller
Putz-Trick für Toiletten: So haben braune Ablagerungen im Klo keine Chance
Ums Kloputzen reißt sich keiner. Doch wenn braune Ablagerungen die Toilette verunreinigen, muss Hand angelegt werden. Welche Hausmittel helfen, lesen Sie hier.
Putz-Trick für Toiletten: So haben braune Ablagerungen im Klo keine Chance
Soll ich einen Smart Meter einbauen lassen?
Die ersten Haushalte werden schon bald mit intelligenten Stromzählern versorgt. Die lange angekündigten Smart Meter mit Internetanschluss sollen die Energiewende …
Soll ich einen Smart Meter einbauen lassen?

Kommentare