+
An die Schnittqualität von Benzin- und Elektromähern reichen Akku-Rasenmäher noch nicht heran. Zu diesem Ergebnis kommt Stiftung Warentest. Foto: Nestor Bachmann/dpa-tmn

Nicht exakt geschnitten

Nur wenige Akku-Rasenmäher überzeugen Warentester

Akkubetriebene Rasenmäher versprechen mehr Bewegungsfreiheit. Doch eine Stichprobe von Markengeräten zeigt: Noch können viele der Geräte nicht überzeugen - weil sie einfach nicht so gut mähen wie herkömmliche Modelle.

Berlin (dpa/tmn) - Bei Gartengeräten setzt die Branche immer öfter auf Akkubetrieb. Dieser hat ja auch einen entscheidenden Vorteil: Man bewegt sich einfacher. Allerdings sind die Geräte noch nicht soweit, wie die Hersteller gerne behaupten.

Denn nach einer Stichprobe von elf akkubetriebenen Rasenmähern durch die Stiftung Warentest kamen die Prüfer zu folgendem Urteil: "Akku-Rasenmäher wollen Benzin- und Elektromähern den Rang ablaufen. Das gelingt nur zwei Modellen gut." Immerhin: Im Einzelprüfpunkt Akku-Haltbarkeit erzielten die meisten Geräte die Note "sehr gut" oder "gut".

Insgesamt erzielten das Modell GE-CM 43 Li M von Einhell (2,3) und der Mäher 40-Accu von Sabo (2,4) als einzige die Note "gut". Stihls RMN 448 TC (2,7), Stigas Combi 43 AE (3,0), der D40LM41 von Duramaxx (3,1), der G40LM41 von Greenworks (3,1) und der PD60LM46SPK4 von Powerworks (3,5) schafften immerhin noch die Note "befriedigend".

Einmal "ausreichend" und zweimal "mangelhaft" vergaben die Prüfer darüber hinaus. Ein weiteres Produkt benoteten sie gar nicht, da die Prüfmethodik für dieses Gerät keine in die Praxis übertragbaren Ergebnisse lieferte, heißt es in der Zeitschrift "test" (Ausgabe 4/2019).

Geprüft wurde die Akkulaufzeit, aber auch ob die Gräser exakt geschnitten und gut eingesammelt werden. Mäher mit etwas mehr Breite, die daher über einen extra Radantrieb verfügen, haben insgesamt weniger Mühe bei nassem und hohem Gras.

Test

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wie kann ich meinen Heizkörper innen reinigen?
Damit die Heizung stets einwandfrei funktioniert, sollte sie auch oft gereinigt werden - doch wie entfernt man den Dreck innen im Heizkörper am besten?
Wie kann ich meinen Heizkörper innen reinigen?
Wachdienst-Kosten nicht ohne weiteres auf Mieter umlegbar
Ein Wachdienst vermittelt Mietern Sicherheit. Die Kosten dafür dürfen in der Betriebskostenabrechnung aber nur unter bestimmten Voraussetzungen auftauchen.
Wachdienst-Kosten nicht ohne weiteres auf Mieter umlegbar
Warum lassen sich Blutflecken so schwer von Kleidung entfernen?
Blutflecken gehören zu den hartnäckigsten Flecken überhaupt, so viel ist bekannt. Aber wissen Sie auch, warum sie sich so schwer von Kleidung entfernen lassen?
Warum lassen sich Blutflecken so schwer von Kleidung entfernen?
Pflanzen im Winterquartier nicht drehen
Auch Gartenpflanzen im Winterquartier im Haus befinden sich nun in einer Ruhephase. Je nach Temperatur im Raum fällt diese besonders streng aus.
Pflanzen im Winterquartier nicht drehen

Kommentare