+
"Package inside bush" ("Paket im Busch"), steht auf diesem Zettel.

Beim Nachbarn? Von wegen!

Paketbote findet den frechsten Ablageort der Welt

  • schließen

München - Hier hatte ein Paketbote wohl keine Lust, die Sendung beim Nachbarn abzugeben: Er zeigte sich höchst kreativ, was den Ablageort angeht.

Es ist offenbar die Zeit der Kreativität bei den weltweiten Paketboten. Und was die Austräger auf die Abholzettel kritzeln, sorgt für Schmunzeln im Netz. Mit seiner "Ihr seid nie da"-Wuttirade hatte unlängst ein Hermes-Mitarbeiter für Furore gesorgt. Jetzt kursiert ein anderer sehr kreativer Zettel im Netz. Geschrieben hat ihn offenbar ein Mitarbeiter des US-Lieferdienstes USPS, veröffentlicht hat ihn diese Woche dann ein Reddit-User.

Das Paket landete tatsächlich im Busch.

Dieser postete gleich zwei Fotos im Netz. Das eine zeigt einen Abhol-Zettel mit den knappen Worten "Package inside bush" ("Paket im Busch"). Und auf dem anderen Bild sieht man - oh Wunder! - ein Paket, das in einen Busch gequetscht wurde.

Wo die Fotos entstanden sind, blieb zunächst ebenso unklar wie, ob sie echt oder gestellt sind. Aber: Hoffentlich macht diese Kreativität keine Schule. Sonst werden wir künftig womöglich aufs Dach kraxeln oder in die Kanalisation, um unsere Pakete zu finden ...

lin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Richtig waschen: Sieben Tricks, die Sie noch nicht kannten
Wäsche waschen ist nicht schwer. Doch Vorsicht: Bei der Waschmaschine muss man einiges beachten. Mit diesen Tipps wird die Wäsche strahlend sauber.
Richtig waschen: Sieben Tricks, die Sie noch nicht kannten
Hälfte der Haushalte nutzt noch Glühbirnen
Trotz besserer Alternativen wie Halogenlampen oder Leuchtdioden werden Glühlampen noch häufig in deutschen Haushalten verwendet. Das zeigt eine Umfrage.
Hälfte der Haushalte nutzt noch Glühbirnen
Wenn der Kürbis mehr als eine Tonne wiegt
Riesen-Tomaten, monströse Kürbisse und XXL-Zucchini halten seit einigen Jahren in immer mehr deutschen Gärten Einzug. Einer der Höhepunkte der Szene ist jedes Jahr in …
Wenn der Kürbis mehr als eine Tonne wiegt
Frau lebte auf nur acht Quadratmetern - für knapp 600 Euro
Nicht nur in deutschen Großstädten hat man Grund sich über Mietpreise zu beschweren: In New York bezahlte ein Frau umgerechnet 600 Euro für eine Mini-Wohnung.
Frau lebte auf nur acht Quadratmetern - für knapp 600 Euro

Kommentare