+
Die "Young Lady" fällt vor allem durch ihre rosaroten Blüten auf. Foto: www.baumschule-horstmann.de/dpa

Neue Sorte

Perückenstrauch "Young Lady" taugt für kleine Gärten

"Young Lady" ist eine Strauchsorte, an dem sich vor allem Hobbygärtner mit nicht allzu viel Nutzfläche erfreuen können. Weshalb das so ist und was der Perückenstrauch für Pflege benötigt, erklärt der Bundesverband Deutscher Gärtner.

Berlin (dpa/tmn) - Den Perückenstrauch (Cotinus coggygria) findet sich in vielen Gärten. Recht neu ist eine Variante des oft ausladenden Strauchs für kleine Gärten. Die Sorte "Young Lady" wird nur zwei bis drei Meter hoch und wächst sehr kompakt.

Noch dazu ist sie ein echter Hingucker, findet der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin. Ihre kräftig grünen Blätter bilden einen spannenden Kontrast zu ihren auffälligen rosaroten bis pflaumenfarbenen Blüten. Da immer neue Blüten sprießen, ist dieses Schauspiel bis in den September hinein zu bewundern.

Im Herbst färbt sich das Laub rot und die typischen Fruchtstände, die an Haarbüschel erinnern, zieren den Strauch. Sie haben dem Perückenstrauch seinen Namen gegeben.

In der Pflege ist der Perückenstrauch genügsam. Am besten wächst er auf sandig-humosem Boden. Der BDG rät, einen sonnigen und geschützten Platz für den Strauch zu finden. Kleine Trockenzeiten im Sommer übersteht er ohne Probleme.

Bundesverband Deutscher Gartenfreunde

Informationen zur Sorte Young Lady

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gärten mit vielen Gräsern nach der 70/30-Regel bepflanzen
Gräser kommen besonders im Herbst zur Geltung. Wer ruhige ausgeglichene Gartenbilder mag, kann den Schwerpunkt bei der Bepflanzung auf verschiedene Gräser setzen.
Gärten mit vielen Gräsern nach der 70/30-Regel bepflanzen
Garten tierfreundlich gestalten: Hecken pflanzen
Igel beginnen bald, ihr Winterquartier zu bauen. Die Tiere kuscheln sich gerne in Hecken, um sich gegen die Kälte zu schützen. Ihnen zuliebe sollten Hobbygärtner Hecken …
Garten tierfreundlich gestalten: Hecken pflanzen
Schadet der Zimmerpflanze zu viel Gießwasser?
Viele machen es Pi mal Daumen - und dann noch ein bisschen Wasser obendrauf. Doch das könnte beim Blumengießen schon zu viel sein. Staunässe droht und die mögen …
Schadet der Zimmerpflanze zu viel Gießwasser?
Braune Ränder an Teetassen vermeiden
Teetrinker ärgern sich über die braunen Ränder am Porzellan. Besonders kleine Kratzer und abgeplatzte Stellen werden besonders schnell dunkel. Dagegen hilft nur schnell …
Braune Ränder an Teetassen vermeiden

Kommentare