+
Petunien bilden üppige Blütenberge. Wie viele andere Blumen mögen sie es feucht, aber nicht zu nass. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa-tmn

Pflanze der Woche

Petunien mögen nicht jedes Wasser

Sie gehören zu den Stars auf dem Balkon: Petunien erfreuen den Hobbygärtner mit ihrer üppigen Blütenpracht. Dafür muss er sie regelmäßig gießen - in den richtigen Intervallen und mit dem richtigen Wasser.

Berlin (dpa/tmn) - Petunien (Petunia-Hybriden) bilden üppige Blütenberge, die in allen Farben aus Balkonkästen und Blumenampeln quellen. Sie treiben es im wahrsten Sinne des Wortes gerne bunt.

Hängepetunien wie die beliebten Surfinia-Sorten beeindrucken mit bis zu eineinhalb Meter langen, blühenden Trieben. So viel Aufwand kostet jedoch Kraft, daher müssen die Petunien ausreichend gegossen werden, erklärt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin.

Wie viele andere Blumen mögen es auch Petunien feucht, aber nicht zu nass - eine kleine Herausforderung. In heißen Sommerwochen hilft da nur der tägliche und mitunter sogar zweimal tägliche Griff zur Gießkanne.

Oder man installiert ein automatisches Tropfbewässerungssystem, das sich bei vielen Ampelpflanzen bewährt, rät der BDG. Die Wassertropfen dringen dabei tief in die Pflanzenerde ein und befeuchten sie so nachhaltig und doch sparsam.

Am besten gießt der Hobbygärtner mit kalkarmem Wasser, zum Beispiel aus der Regentonne. Der BDG empfiehlt zudem, Petunien während der Blüte regelmäßig zu düngen. Im Fachhandel ist dafür spezieller Petunien- oder Surfiniendünger erhältlich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frisches Brennholz darf im Winter nicht genutzt werden
Wer im Sommer nicht vorgesorgt hat, schaut zu Beginn der Kamin-Saison in die Röhre. Um eine gemütliche Atmosphäre zu erzeugen ist trockenes Brennholz nötig. Aus …
Frisches Brennholz darf im Winter nicht genutzt werden
Ärger mit Paketdiensten: Dieser Mann spricht allen aus der Seele
Wer hat es selbst noch nicht erlebt? Pakete, die nicht abgegeben oder sang- und klanglos im Flur abgestellt werden. Davon kann auch Heinz Jagemann ein Lied singen.
Ärger mit Paketdiensten: Dieser Mann spricht allen aus der Seele
Bohrhämmer-Test: Mehr Leistung, mehr Akku, mehr Funktionen
Ein Bohrhammer ist ursprünglich dafür gedacht, Löcher in Beton zu bohren. Mittlerweile können die Geräte aber noch viel mehr. Das zeigt ein Test, bei dem zehn Modelle …
Bohrhämmer-Test: Mehr Leistung, mehr Akku, mehr Funktionen
Christsterne: Von aztekischer Opfergabe zum Welthit
Die leuchtend rote Pflanze gehört zur Adventszeit wie Weihnachtsbaum, Plätzchen und Glühwein. Ursprünglich stammt der Weihnachtsstern aus Mexiko. Aber erst ein deutscher …
Christsterne: Von aztekischer Opfergabe zum Welthit

Kommentare